AKOMAG
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Mediendienst

  • Reto Sidler, AKOMAG Corporate Communications AG«Ich bin hochmotiviert, zukunftsweisende Unternehmen in der Zentralschweiz und darüber hinaus dabei zu unterstützen, authentisch, nachhaltig und erfolgreich zu kommunizieren." Geschäftsführer und Kommunikationsberater Reto Sidler

AKOMAG mit neuem Leiter

In eigener Sache: Reto Sidler ist neuer Geschäftsführer der AKOMAG Corporate Communications AG, welche ROI-Online.ch herausgibt. Der 44-jährige Luzerner bringt neben seiner langjährigen und vielseitigen Erfahrung in der Kommunikationsberatung, in der Unternehmens- und Marketingkommunikation neue Kompetenzen in der Markenführung, in der digitalen Transformation und in der Moderation von Workshops in das Angebot der AKOMAG ein.

Reto Sidler hat gemäss einer Mitteilung per 1. Januar 2023 die Geschäftsführung der AKOMAG Corporate Communications AG übernommen. Neben der operativen Führung wird er primär für den Auf- und Ausbau des Kommunikationsberatungsgeschäfts verantwortlich sein. Die AKOMAG wird auch künftig das Zentralschweizer Wirtschaftsmagazin ROI (zusammen mit der Luzerner Zeitung / CH Media) sowie das Wirtschaftsportal ROI-online.ch herausgeben und weiterentwickeln. Dafür setzt das Unternehmen auf zwei weitere schlagkräftige Mitarbeitende sowie auf ein Netzwerk an erfahrenen, freischaffenden Texterinnen und Textern.

Die Stellenbesetzung steht im Zusammenhang mit der Übernahme der AKOMAG durch Daniel Piazza und diePROJEKTFABRIK AG, vertreten durch Raymond Studer, im Juni 2022 von den Gründern und langjährigen Besitzern Ronald und Barbara Joho-Schumacher. Die Neuorientierung wird nun auch in der operativen Führung vollzogen.

Langjährige und vielseitige Kommunikationserfahrung

Reto Sidler ist 44 Jahre alt und wohnt mit seiner Familie in der Stadt Luzern. Er begann seine Karriere bei der renommierten Kommunikationsberatung Farner Consulting AG in Zürich und Bern und war anschliessend Leiter Unternehmenskommunikation des damals börsenkotierten Technologieunternehmens Swisslog Holding AG in Aarau. Die letzten sechseinhalb Jahre war er Leiter Kommunikation und Marketing der Greater Zurich Area AG, der Standortmarketing-Organisation des Wirtschaftsraums Zürich, zu der auch die Zentralschweizer Kantone Zug, Schwyz und Uri gehören. Sidler hat ursprünglich Internationale Beziehungen in Genf studiert und später ein berufsbegleitendes Managementstudium an einer Fachhochschule absolviert. Zuletzt hat er einen CAS-Kurs in Digital Leadership absolviert und sich in mehreren Masterclasses an Methoden zur Konzeption und Durchführung von Workshops ausbilden lassen, wie sie in den Innovations- und Strategieprozessen weltführender Technologieunternehmen eingesetzt werden (Design Thinking, Design Sprints etc.).

Neue Angebote für die Zentralschweiz

«Es freut mich ausserordentlich, dass wir mit Reto Sidler einen ausgewiesenen Kommunikationsprofi als AKOMAG-Geschäftsführer gewinnen konnten», sagt Verwaltungsratspräsident Daniel Piazza. «Unsere Kunden in der Zentralschweiz werden von seinen Erfahrungen und Kompetenzen profitieren, die über die Kommunikationsberatung und -umsetzung hinausgehen.»

Verwaltungsrat Raymond Studer betont die Möglichkeiten aus dem Verbund von AKOMAG und diePROJEKTFABRIK: «Wir können Dienstleistungen anbieten, die in der Zentralschweiz einzigartig sind – etwa bei der kommunikative Begleitung von Gross- und Infrastrukturprojekten oder in der Nachhaltigkeitsberatung mit integrierter Kommunikation.»

Reto Sidler freut sich: «Ich bin hochmotiviert, zukunftsweisende Unternehmen in der Zentralschweiz und darüber hinaus dabei zu unterstützen, authentisch, nachhaltig und erfolgreich zu kommunizieren.

www.akomag.ch

 

zurück zur Übersicht