AKOMAG
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

  • Ivan Buck, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern

«Luzern ist ein attraktives Gesamtpaket»

Der Kanton Luzern verzeichnete im Jahr 2023 beinahe doppelt so hohen Steuereinnahmen von juristischen Personen als erwartet. Dies führt zu einem Ertragsüberschuss von 146 Millionen Franken. Was der Kanton Luzern für nationale und internationale Unternehmen attraktiv macht, erklärt Ivan Buck, Direktor der Wirtschaftsförderung Luzern im Interview mit ROI Online.

Ivan Buck, was zeichnet den Wirtschaftsstandort Luzern aus? Was macht ihn für Unternehmen attraktiv? Gibt es Alleinstellungsmerkmale?

Ivan Buck: Luzern steht für Leben und Arbeiten, wo andere ihre Ferien verbringen. Die zentrale Lage im Herzen Europas bzw. der Schweiz kombiniert mit den vorteilhaften wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ergibt ein attraktives Gesamtpaket. Die Unternehmenssteuern sind vorteilhaft: Luzern profitiert von einer transparenten und stabilen Steuerpolitik sowie von der niedrigen Unternehmensbesteuerung. Die Universität Luzern und die Hochschule Luzern mit ihren zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten tragen zum einfachen Zugang von gut ausgebildeten Talenten bei. Diverse Forschungskooperationen zwischen den Bildungsinstitutionen und Unternehmen aus der Region begünstigen zudem das Entstehen von Innovationen. Das KMU-geprägte Umfeld macht es auch Klein- und Kleinstunternehmen sowie Startups möglich, sich voll zu entfalten. Die Wirtschaftsförderung Luzern begleitet und unterstützt dabei Unternehmen jeglicher Grösse je nach Bedarf, im Prozess der Gründung bzw. Ansiedlung sowie während ihrer Entwicklung.

Was tut die Wirtschaftsförderung Luzern konkret, um Unternehmen für den Standort Luzern zu gewinnen?

Ivan Buck: Für die Gewinnung von Unternehmen spannt die Wirtschaftsförderung Luzern mit ihrem grossen Netzwerk zusammen. Dieses umfasst unter anderem Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberater in den wichtigsten Märkten sowie Switzerland Global Enterprise – die offizielle Schweizer Organisation für Exportförderung und Standortpromotion. Die Promotion ist ein wichtiger Tätigkeitsbereich der Wirtschaftsförderung Luzern. Mit unserer internationalen Website www.lucerne-business.com sprechen wir Unternehmen an, die sich für den Firmenstandort Luzern interessieren. Zusammen mit Partnern haben wir zudem diverse Initiativen ins Leben gerufen, welche die Standortattraktivität Luzerns steigern. Darunter LAC2 - dieser Hub im Zentrum der Stadt Luzern hat zum Ziel, KMU den Zugang zur Künstlichen Intelligenz zu erleichtern und bietet vielfältige Dienstleistungen an. Zudem gibt es diverse Projekte, die wir in Zusammenarbeit mit kantonalen Dienststellen und privaten Organisationen wie z.B. Treuhändern oder Immobilienfirmen umsetzen. Vieles verdanken wir unserem grossen Netzwerk: Zusammen zu spannen und gemeinsam etwas zu bewirken führt letztlich zum Erfolg.

Welche Wirkung hat die Ansiedlung von internationalen Unternehmen wie Restaurant Brands International (u.a. mit Burger King) oder Carrier in Luzern national und international?

Ivan Buck: Die Ansiedlung bekannter internationaler Unternehmen wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf Luzern aus. Diese Firmen bringen zumeist eine grosse Anzahl neuer attraktiver Arbeitsplätze im Kanton Luzern mit sich. Weiter zu nennen ist die finanzielle Bedeutung: Die Unternehmen verschaffen dem Kanton wichtige Steuereinnahmen. Ein dritter wichtiger Punkt ist das Image. Wenn sich ein bekanntes internationales Unternehmen in Luzern niederlässt, signalisiert dies nach aussen, dass Luzern ein Top-Standort für Unternehmen ist.

Inwiefern spielt die Gewinnung von Mitarbeitenden und Fachkräften beim Standortentscheid von Unternehmen eine Rolle? Was bedeutet dies für den Kanton Luzern?

Ivan Buck: Der Zugang zu Fachkräften ist ein sehr wichtiger Faktor beim Standortentscheid einer Firma. In der Regel werden die ersten Schlüsselpositionen mit Personen aus dem Herkunftsland besetzt. Anschliessend werden vor Ort Fachkräfte rekrutiert. Da wir uns der grossen Bedeutung der Thematik bewusst sind, haben wir gemeinsam mit Unternehmen aus dem Kanton die Initiative «Work in Lucerne» ins Leben gerufen: Mit ihrer Hilfe sollen qualifizierte Arbeitskräfte für die Wirtschaftsregion Luzern gewonnen werden. Die Plattform unterstützt Unternehmen in Luzern dabei, offene Stellen zu besetzen, indem sie relevante Informationen zu den Themen Arbeit, Leben und Freizeit in Luzern präsentiert. (nj.)

www.luzern-business.ch

zurück zur Übersicht