AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Veranstaltungen

Wie sozial ist Sozialpolitik?

Finanzierbarkeit und gesellschaftliche Akzeptanz des Sozialstaates bedingen, dass die staatlichen Leistungen den Richtigen zugutekommen. Doch wer sind die Richtigen? In ihrem Vortrag an der Universität Luzern am 12. März 2019 zeigt Monika Bütler, wie es um die Zielgenauigkeit von Sozialtransfers in der Schweiz steht und wie sie verbessert werden könnte.

Monika Bütler ist ordentliche Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Sozialversicherungen, Arbeitsmarkt, Politische Ökonomie und Informationsökonomik. Neben ihrer internationalen Forschungstätigkeit verfasst sie regelmässig Beiträge an ein weiteres Publikum. Sie ist Mitgründerin und Herausgeberin des Blogs batz.ch, einem Forum für Schweizer Wirtschaftspolitik. Monika Bütler ist Mitglied des Verwaltungsrates der Schindler Holding AG und der Huber & Suhner AG, Mitglied des Bankrates der Schweizerischen Nationalbank sowie Vizepräsidentin der Gebert Rüf Stiftung. Im Jahr 2018 erhielt Monika Bütler die Ehrendoktorwürde der Universität Luzern.

Datum: Dienstag, 12. März 2019
Zeit: 18.15 – 19.15 Uhr
Raum: Hörsaal 9
Universität Luzern

Die Veranstaltung ist öffentlich. Anmeldung bis zum 6. März 2019 online unter

www.unilu.ch/wf-buetler

oder per Mail wf@unilu.ch

zurück zur Übersicht