AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

Vier Frauen, vier Stimmen

Nadja Räss, Vera Baumann, Elian Zeitel Frei und Andrea Küttel gehen auf Entdeckungsreise. Sie stellen Jodel neben improvisatorische Klänge aus der Jazz-Tradition. Erzählen Geschichten ohne Worte. Hören auf den Widerhall. Und wie am Schluss alles in der Landschaft verklingt.

Vier Frauen, vier Stimmen, vier Persönlichkeiten, vier Dialekte, viele Klangfarben und unendliche Möglichkeiten!
 
Nadja Räss, Vera Baumann, Elian Zeitel Frei und Andrea Küttel gehen auf Entdeckungsreise. Lassen sich Zeit, dies in aller Ruhe zu tun. Ihre Stimmen kommen sich näher, verschmelzen. Ohne Firlefanz. Sie forschen in ihren eigenen Dialekten, lassen alte Silben neu erklingen. Setzen sie in einen landschaftlichen Kontext. Sie lassen die Farben der Landschaft in ihren Kompositionen neu ertönen, möchten antworten auf die visuellen Harmonien die hier draussen schon seit Ewigkeiten warten.
 
stimmreise.ch 3 stellen Jodel neben improvisatorische Klänge aus der Jazz-Tradition. Erzählen Geschichten ohne Worte. Hören auf den Widerhall. Und wie am Schluss alles in der Landschaft verklingt.
Das Konzert findet statt am Sonntag. 20. Juni 2021, 11 Uhr, im Garten des Museum Bruder Klaus (bei Sturm oder Starkregen in der Pfarrkirche Sachseln).
Dauer des Konzerts ca. 60 Minuten, anschliessend Getränke und Verpflegung am Stand; Kollekte

https://nadjaraess.ch/projekte/stimmreise-ch-3/

zurück zur Übersicht