AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

Grossformat

Ein Luzerner inszeniert das Berner Oberland. Bruno Müller-Meyers dritte Sommerausstellung in der Galerie Vitrine zeigt wandfüllende Ölbilder von Eiger, Mönch und Jungfrau, von der Nordwand des Eigers oder vom Absturz des Wetterhorns gegen die Grosse Scheidegg.

Die Zivilisation, Menschen mit ihren Ängsten, Sorgen und Wünschen kommen in dieser Form der zeitgenössischen Landschaftsmalerei nicht vor. Was für Müller-Meyer zählt ist allein die atemberaubende Rhythmik von Steilwänden, Gletschern, Wasserfällen und Felsformationen.

Die Ausstellung wird vom 16. Juni bis am 22. August 2020 in der Galerie Vitrine in Luzern gezeigt.
Eine spezielle Eröffnungswoche findet statt vom Dienstag, 16. Juni bis am Samstag, 20. Juni 2020, jeweils 17 bis 20 Uhr. (pd./red.)

Galerie Vitrine
Evelyne Walker
Stiftstrasse 4
6006 Luzern

Tel. +41 [0]79 866 12 33
info@galerie-vitrine.ch
www.galerie-vitrine.ch

zurück zur Übersicht