AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Steinauer AG, Recycling und Umweltservice, Einsiedeln

Die Einsiedler Steinauer AG, Recycling und Umweltservice, verfolgt eine konsequente Strategie der Nachhaltigkeit. Das Unternehmen hat ein eigenes Recyclingcenter, bietet einen Mulden- und Containerservice an, macht Rohrreinigungen und Schneeräumungen, führt Transporte und Kranarbeiten sowie Abbrucharbeiten aus oder kontrolliert mit einem modernen Kanalfernsehgerät Leitungen. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeitende.

Firmenchef Edgar Steinauer hat schon viel für die Umwelt getan. Er ist überzeugt, dass sogar noch mehr möglich ist. Er beschäftigt sich seit Langem mit alternativen Energien. «Als KMU müssen wir immer vorausschauend handeln», sagt er. «Und Energie ist ein wichtiger Faktor. Schliesslich wurden deswegen schon viele Kriege geführt.» Er träume davon, die gesamte Energie, die sein Unternehmen benötige, einmal selber produzieren zu können.

Bei der Steinauer AG werden solche Träume wahr – zumindest ist man auf gutem Weg dorthin. 2013 wurde am Standort «Holzrüti» eine neue Werkhalle in Betrieb genommen, eine Halle, wie es sie bisher noch nirgends gab und gibt. Entstanden ist sie in den Köpfen von Edgar Steinauer und seinem Bruder Patrick sowie von Marius Bachofen von der Ivolt AG, einem auf Energielösungen spezialisierten Unternehmen. Nach ihren Ideen sollten die Wände der Halle lichtdurchlässig sein, isolierend wirken und gleichzeitig Strom produzieren. Doch Glasbausteine mit diesen Eigenschaften kann man nicht ab Stange kaufen. Schliesslich wurden die drei Pioniere in Österreich fündig. Die Firma PVP war bereit, die ungewöhnlichen Ideen in einer Neuentwicklung umzusetzen.

Halle liefert Energie

Seit 2013 ist die Halle nun also quasi als Energielieferantin in Betrieb. Dies sei vorweggenommen: Die Resultate sind sehr erfreulich. Da in sämtliche vier Hallenwände Solarmodule integriert sind, produziert die Anlage von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang Strom. Zusätzlich reflektieren die umliegenden Schneehänge in den Wintermonaten viel Licht.

Recycling

Ressourcen schont das Unternehmen auch mit einem seiner Kerngeschäfte, dem Recycling. Es gibt kaum einen Werkstoff, der von der Firma Steinauer nicht wiederverwertet wird. Ob Papier, Kunststoff, Holz, Metall oder Bauschutt, Öl, Kleider oder Kaffeekapseln – bei der Firma Steinauer werden die Wertstoffe getrennt und aufbereitet. Das Unternehmen verfügt über eine Folienpresse und eine Schredderanlage für Kunststoff sowie eine grosse Steinbrechanlage zur Herstellung von hochwertigem Recycling-Kies. Beide Anlagen verschlingen viel Energie. Ziel ist es, die Anlagen dereinst zu hundert Prozent mit eigener Energie zu betreiben. (pf.)

www.steinauer.ch

zurück zur Übersicht