AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Harry Emmenegger & Partner GmbH – die Wegweiser im Beruf

Sei es ein Outplacement, eine Standortbestimmung, eine persönliche Veränderung oder ein Assessment: Seit fünf Jahren berät und betreut der erfahrene HR-Experte Harry Emmenegger mit seinem Coaching-Team Angestellte und Unternehmen in Fragen der beruflichen Veränderung. Das Unternehmen mit Sitz in Luzern hat sich in der Branche innert kurzer Zeit einen Namen geschaffen durch seine grosse Beratungskompetenz und das berufliche Know-how, das der Geschäftsführer und die Partner der Firma mitbringen.

Wenn 40 Prozent der Schweizer Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten Personal abbauen wollen, wenn 30 Prozent beabsichtigen, Kurzarbeit einzuführen, und wenn bereits 25 Prozent der befragten Firmen Entlassungen ausgesprochen haben (Umfrage von Adecco), dann sind für Angestellte und Unternehmen neue Wege und Ziele gefragt. «Im heutigen wirtschaftlichen Umfeld sind Betreuung und Coaching von Mitarbeitenden wichtiger denn je», sagt der HR-Experte Harry Emmenegger.


Harry Emmenegger, Geschäftsleiter

2004 hat er seine Beratungsfirma gegründet. Nach und nach hat er sich Partner ins Unternehmen geholt, die alle über einen weiten beruflichen Hintergrund verfügen, sei dies in der Personalberatung, aber auch im Management, in der Unternehmensführung oder im Marketing. «Meine Partner und ich haben uns auf die Begleitung von Veränderungsphasen im beruflichen Leben spezialisiert. Dies können persönliche berufliche Entscheidungen sein, aber auch Themen, die ein Führungsgremium oder eine ganze Firma betreffen. Selbstverständlich geht es auch um Fragen der persönlichen Lebensgestaltung ? oft liegt hier der Grund, dass eine Veränderung ansteht.»

Coaching und Outplacement sowie Standortbestimmungen und Assessments gehören zu den Kernkompetenzen der Harry Emmenegger & Partner GmbH. «In der Laufbahnberatung bieten wir eine Bestandesaufnahme der Ressourcen eines Arbeitnehmers. Wir ermitteln das Entwicklungspotenzial und gleichen Stärken und Schwächen mit den Möglichkeiten des Marktes ab», so Harry Emmenegger. «Beim Coaching geht es in erster Linie darum, dass jemand lernt, sich selber zu managen. Das Assessment wiederum reflektiert und vertieft beobachtete Verhaltensweisen, Risiken, Potenziale, Möglichkeiten. Das Assessment sehen wir als gutes Instrument, um diagnostisch tiefer zu gehen, Ambivalenzen aufzugreifen und mit einer Aussensicht Entscheidung abzusichern.»

Äusserst anspruchsvoll sind Mandate bei Entlassungen. Wann soll eine Beratungsfirma bei Entlassungen überhaupt eingeschaltet werden? «So früh wie möglich», sagt Harry Emmenegger. «Damit für alle Beteiligten ? Unternehmen, Entlassene und Öffentlichkeit ? die besten Voraussetzungen geschaffen werden. Es gibt sie, die vertrauensbildenden Massnahmen, trotz Entlassungen. Dazu gehört aber ein gutes Programm mit klaren Zielen, mit Schulung und Coaching sowie externen Profis als Querdenker und Moderatoren.»

www.emmeneggerpartner.ch

zurück zur Übersicht