AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Ergoline AG, Stansstad

Die Ergoline AG mit Sitz in Stansstad ist Schweizer Marktführerin im Bereich von Solariumgeräten für Sonnenstudios und Hotels. Die Firma bietet ihren Kunden einen kompletten Service und Unterstützung in Marketingfragen an. Als Trend gilt im Beautybereich das Motto «Licht statt Botox». Das Unternehmen hat dafür seine spezielle Produktlinie «Beautyangel» entwickelt, die neben einem Bräunungs- auch einen Anti-Aging-Effekt hat, wie der stellvertretende Geschäftsführer Frank Hakenjos betont.

«Wir sehen uns als Lichtanbieter», sagt Frank Hakenjos, stellvertretender Geschäftsführer der Ergoline AG. Das Unternehmen ist die schweizweite Nummer eins unter den Herstellern von Geräten für Sonnenstudios, Hotels sowie Fitnesscenter. «Wir vertreiben diese Solarien nicht nur, sondern betreiben auch Forschung und Entwicklung und bauen sie auch selber.» Den Studiobetreibern bietet die Ergoline AG zudem eine umfangreiche Unterstützung in Marketingfragen und im Bereich von Werbemitteln an. Ein kompletter Service, Unterhalt sowie Lieferung und Montage von Ersatzteilen runden die Dienstleistungspalette ab. Das Unternehmen ist seit 26 Jahren im Kanton Nidwalden beheimatet. «Die Gründung erfolgte in Hergiswil. Aufgrund des erfolgreichen Wachstums bauten und bezogen wir 2008 ein neues Firmengebäude in Stansstad», so Frank Hakenjos. Das Unternehmen beschäftigt zehn Mitarbeitende.

Rund 8 Prozent der Schweizer Bevölkerung benutzen regelmässig ein Solarium. «Mit den neuen Geräten ist das Bräunen sicherer geworden», versichert Frank Hakenjos. «Zudem wird durch das Sonnenlicht und jenes in Solarien Vitamin D aufgebaut. Dieses ist lebenswichtig und stärkt das körpereigene Immunsystem. Dadurch wird das Risiko von Krebs oder Bluthochdruckkrankheiten vermindert.»

Neue Produktlinien

Die Ergoline AG nimmt ihre schweizweite Führungsrolle ernst und steckt viel Arbeit in die Entwicklung und Forschung. Daraus entstand beispielsweise im Jahr 2011 die Produktlinie «Beautyangel». «Diese Geräte strahlen in einem speziellen Lichtspektrum, also ohne ultraviolette Strahlung. Dieses Licht hat die positive Wirkung von natürlichem Anti-Aging und trägt zu einem schönen Hautbild bei. So werden Fältchen reduziert, die Haut wird sichtbar gestrafft und das gesamte Hautbild verbessert. Es stimuliert zudem die körpereigene Produktion von Collagen, Elastin und Hyaluron», bemerkt Frank Hakenjos.

Eine spezielle Innovation gelang der Ergoline AG im vergangenen Jahr mit der Linie «Virobuster», die die Luft bis zu 99,9 Prozent entkeimt und für die Lebensmittelindustrie sowie Spitäler, Kliniken und Labors hergestellt wurde. «Virobuster» kommt also dort zum Einsatz, wo erhöhte Hygieneanforderungen bestehen. «Das ‹Virobuster›-System basiert auf einem speziellen Lichtspektrum, mit dem schädliche Keime, Viren und Sporen effizient eliminiert werden können», so Frank Hakenjos. (chw.)

www.ergoline.ch

www.jk-beautysystems.ch/

zurück zur Übersicht