AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Cimier, Baar

Eine eigene hochwertige mechanische Markenuhr als Unikat selbst zusammenbauen – dies bietet Cimier als erstes und einziges Schweizer Uhrenunternehmen an. Der traditionelle Uhrenhersteller gilt in der Zentralschweiz als Exot.

Tradition verbunden mit Innovation: Dies verspricht das Leitbild des jungen, dynamischen Uhrenunternehmens Cimier. «Denn traditionelle Werte des schweizerischen Uhrmacherhandwerks werden mit neuen industriellen Technologien kombiniert», versichert Ronald Ledermann, CEO der Montres Cimier AG. Aufgrund des starken Konzentrationsprozesses haben zahlreiche Uhrenmarken in den letzten Jahren ihre Unabhängigkeit verloren. Nicht jedoch Cimier. Die Uhrenbranche wird hauptsächlich von einer Handvoll multinationalen Uhrenkonzernen dominiert. Da sich die Uhrenbranche eher im Jurabogen befindet, ist das Uhrenunternehmen Cimier in Zug ein Exot. Jedoch bietet Zug für ein international tätiges Unternehmen ein ideales Umfeld. «Und wir verfügen in der Zentralschweiz über wertvolle und nachhaltige Geschäftsbeziehungen», erklärt Ronald Ledermann.

«Watch Academy»

«Cimier ist die erste und einzige Schweizer Uhrenmarke, die ihren Kunden ermöglicht, eine hochwertige mechanische Markenuhr als Unikat selbst zusammenzubauen», sagt der CEO stolz. Dies geschieht in halbtägigen Workshops. Der Kunde wird von einem erfahrenen Uhrmachermeister bei jedem Schritt der Werkmontage und der Einschalung begleitet. Zu diesem Zweck wurde die «Watch Academy» ins Leben gerufen – zahlreiche Kunden aus der ganzen Welt nehmen diese einzigartige Möglichkeit in Anspruch. Durch die persönliche Montage einer Uhr lebt das Erlebnis der «Watch Academy» jahrelang am Handgelenk jedes Teilnehmers weiter. «Wer seine Cimier-Uhr bei uns eigenhändig gebaut hat, hat eine ganz andere Beziehung zu seiner Uhr und zu unserem Unternehmen als derjenige, der sich eine Markenuhr im Laden kauft. Im Gegensatz zu vielen anderen Marken hüten wir unsere Geheimnisse nicht, sondern wir teilen sie mit unseren Kunden.»

Visionen

Cimier will ihre Nischenposition in den kommenden Jahren mit innovativen und eigenständigen Uhren und damit verbundenen Dienstleistungen weiter ausbauen. Hier wirft das Uhrenunternehmen nicht bloss ein Auge auf die europäischen Märkte, sondern auch auf den wachsenden asiatischen Markt. Das Hauptquartier des schweizerischen Uhrenunternehmens liegt in Baar. Dort koordiniert ein Team von sechs branchenerfahrenen Spezialisten Design, Entwicklung, Produktion, Marketing und Verkauf. Zudem befindet sich dort ein Uhrenatelier mit qualifizierten Uhrmachern, die die hochwertigen mechanischen Uhren zusammenbauen. (lr.)

www.cimier.com

zurück zur Übersicht