AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Doris Schnyder

Sarnen. Der Verein Hison mit Sitz in Obwalden bedient sich für die Hilfe zur Selbsthilfe neuster Technologien: Mit Crowdfunding sollen 63'000 Franken für den Bau von Schulzimmern im westafrikanischen Burkina Faso gesammelt werden. Treibende Kraft ist die Nidwaldnerin Doris Schnyder, Präsidentin von Hison.

Hison ist die englische Abkürzung für „Help the Isolated Needy“ und meint damit dringend notwendige Hilfe für jene, die wirklich Unterstützung brauchen. Schnell und ohne Bürokratie. In diesem Fall für die Bevölkerung von Burkina Faso. Der westafrikanische Staat gehört zu den ärmsten Ländern der Welt.

Im Wissen darum hat sich der Verein Hison zum Ziel gesetzt, in diesem Land ein Projekt der Hilfe zur Selbsthilfe zu lancieren. Im Kern geht es darum, Schulzimmer zu bauen. Infrastukturen also, die es ermöglichen, dass sich die Leute über Bildung selber helfen können. Diese Hilfe zur Selbsthilfe benötigt in einer ersten Phase 63'000 Franken, um aus Hoffnungen Perspektiven zu schaffen. Geplant sind die Schulzimmer in den Slums von Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Gut zwei Drittel der dortigen Bewohnerinnen und Bewohner sind Analphabeten. Mit dem Schulprojekt will Hison diese leidige Quote senken – für mehr Bildung, für eine bessere Zukunft. Dazu gehören auch Ausbildungsprogramme, beispielsweise für Berufe wie Schreiner, Schneiderinnen oder Coiffeusen. Gesammelt wird das Geld über eine Crowdfunding-Aktion über die Plattform Funders.ch. Und es wird direkt und ohne Bürokratie in die Projekte eingespiesen.

Treibende Kraft hinter Hison ist die Nidwaldnerin Doris Schnyder. Sie kennt das Land bestens. Von 1989 bis 1992 war sie in Burkina Faso im sozialen Einsatz. Zusammen mit ihrem Mann Sepp Schnyder hat sie dort eine Schule aufgebaut. Danach folgte eine Theologie und Missionsausbildung in Dänemark. In der Schweiz wiederum liess sie sich zur Tagesmutter ausbilden und war von 1996 bis 2014 in diesem Beruf tätig. Seit 2007 ist sie bei Hison dabei, seit 2014 Präsidentin. (jo.)

www.hison.ch

www.funders.ch/hison

 

zurück zur Übersicht