AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

David Hossli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Alfred Müller AG, Baar

David Hossli (45) hat im Februar 2013 den Vorsitz der Geschäftsleitung der Alfred Müller AG, Baar, übernommen. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die Alfred Müller AG beschäftigt rund 190 Mitarbeitende und gehört zu den führenden Immobiliendienstleistern der Schweiz.

David Hossli schloss sein Studium als Bauingenieur an der ETH Zürich ab und absolvierte 2002 bis 2004 ein berufsbegleitendes Studium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich, das er mit einem Executive MBA abschloss. Danach war er Geschäftsführer der Schweizer Geschäftseinheit eines weltweit tätigen Ingenieur- und Beratungsunternehmens. Seit etwas mehr als zwei Jahren führt er nun die renommierte Alfred Müller AG in Baar. Damit wird das Unternehmen zum ersten Mal operativ nicht von einem Familienmitglied geführt.

In den letzten 15 Jahren profitierte die Alfred Müller AG von einer aussergewöhnlichen Nachfrage nach Wohneigentum im Kanton Zug und in anderen Ballungsgebieten. Sie realisierte im Raum Zug/Zürich/Luzern zahlreiche attraktive Wohn- und Zentrumsprojekte, so etwa den Feldhof und den Feldpark Zug, die Gartenstadt-Siedlungen in Schlieren, die Tribschenstadt in Luzern, die Zentrumsüberbauung Rathausplatz in Baar oder das Zentrum Chilematt in Unterägeri.

Ende 2011 gründete die Familie Müller die Alfred Müller Stiftung, um den Erhalt des Unternehmens langfristig zu sichern. Alfred Müller übergab Christoph Müller sein Amt als Verwaltungsratspräsident. Michel Müller wurde zum Präsidenten der Alfred Müller Stiftung ernannt, Tochter Marianne Müller zur Vizepräsidentin. Die Geschäftsleitung übernahm David Hossli. (pf.)

zurück zur Übersicht