AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

Stelldichein der Tourismuswelt in Luzern

Vom 2. bis 3. Mai 2019 findet in Luzern das 6. Welttourismus Forum statt. Erwartet werden über 500 Spitzenleute aus 75 Ländern darunter CEO’s, Unternehmer-/innen, Minister, Investoren und Professoren. Auch Bundesrat Guy Parmelin wird in Luzern anwesend sein. Der Schwerpunkt liegt auf Innovations-, Talent- und Diversitätsmanagement in der Tourismusbranche.

Neue und innovative Geschäftsmodelle verändern die Reise-, Tourismus- und Gastronomiebranche ständig. Sie stellen etablierte Strukturen und Organisationen in Frage und zwingen sie, sie zu überdenken und zu reorganisieren, um diesem schnellen und technologiegetriebenen Wandel zu folgen. Im Mittelpunkt des World Tourism Forum Lucerne 2019 stehen neben der Innovation vor allem die Menschen - die Innovatoren, die Kreativen, die Treiber und die Zukunftsbeeinflusser - kurz: das Humankapital der Branche.

Martin Barth, Präsident und CEO, betont, dass sich das World Tourism Forum Lucerne zu einer ganzjährigen Plattform mit einer starken Multi-Stakeholder-Community entwickelt hat: «Wir vom World Tourism Forum Lucerne sind der Meinung, dass Innovation aktiv gesteuert werden muss, um den anhaltenden Veränderungen in der Tourismus-, Reise- und Hospitality-Branche zu begegnen. Deshalb bringen wir etablierte Unternehmen, Akademiker und Start-ups zusammen, weil wir glauben, dass ein Multi-Stakeholder-Umfeld für Innovationen am vorteilhaftesten ist. Jetzt, da wir das ganze Jahr über aktiv sind, ist unsere Plattform in diesem Sinne noch bedeutender geworden.»

Das World Tourism Forum Lucerne ist eine einzigartige Plattform, auf der sich weltweit führende Unternehmen aus den Bereichen Tourismus, Reisen und Hospitality treffen, um eine nachhaltigere Zukunft des Tourismus zu gestalten. Sie bietet Entscheidungsträgern einen detaillierten Einblick in die Schlüsselthemen der Tourismusbranche und ein einzigartiges globales Netzwerk. Das World Tourism Forum Lucerne ist die einzige Plattform, die Start-ups, junge Führungskräfte und Studierende in ein Programm integriert.

In den letzten 10 Jahren hat es sich zu einem ganzjährigen Netzwerk von Führungskräften und führenden Denkern entwickelt, die positive Veränderungen in den Bereichen Reisen, Tourismus und Gastgewerbe anregen. Dazu gehört ein einflussreiches Netzwerk von Führungskräften aus Wirtschaft, Bildung, Regierung, Finanzen und Gesellschaft.

Die Digitalisierung des Alltags schreitet voran und bringt disruptive Veränderungen mit sich – auch im Hinblick auf die Art und Weise, wie wir heutzutage Reisen und Urlaube planen, buchen und verbringen.

Start-up Innovation Camp 2019 – 15 Finalisten ausgewählt

Die internationale Jury des World Tourism Forum Lucerne hat 15 Finalisten aus aller Welt für das 4. Start-up Innovation Camp vom 1. bis 2. Mai 2019 bestimmt. Darunter befinden sich auch fünf Schweizer Jungunternehmen, wobei eines aus Zug, die Firma Room Price Genie. Die Finalisten rekrutieren sich aus den Kategorien Hospitality, Mobility, Destination, Transaction und Impact. Das Start-up Innovation Camp findet im Vorfeld des 6. World Tourism Forum Lucerne statt. Am 2. und 3. Mai 2019 werden die fünf Gewinner des Wettbewerbs auf der Hauptbühne des Forums gekürt.

www.wtflucerne.org

innovation2019.wtflucerne.org

roompricegenie.com

 

zurück zur Übersicht