AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

In der Zukunft ist Zug drin

Deep Tech Firmen schaffen neue Lösungen, die auf disruptiven Technologien basieren. Sie haben aber auch das Potenzial, drastische Verbesserungen gegenüber den derzeit verwendeten Technologien zu erzielen. Der Überbegriff Deep Tech beinhaltet neue Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Robotik, Drohnen- und Sensortechnologien, fortgeschrittene Materialien sowie Blockchain. Der Deep Tech Sektor in der Schweiz ist auf dem Vormarsch. Auch im Kanton Zug wird sie gefördert, wie die Kontaktstelle Wirtschaft der Volkswirtschaftsdirektion bilanziert.

Der Überbegriff Deep Tech beinhaltet neue Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Robotik, Drohnen- und Sensortechnologien, fortgeschrittene Materialien sowie Blockchain. Der Deep Tech Sektor in der Schweiz ist auf dem Vormarsch. Auch im Kanton Zug wird sie gefördert, wie die Kontaktstelle Wirtschaft der Volkswirtschaftsdirektion bilanziert.

Unternehmen im Kanton Zug profitieren von einem hoch innovativen und dynamischen Geschäftsumfeld, einem breiten Branchenmix und Zugang zu hochqualifizierten Arbeitskräften. Dabei werden sie von der  Volkswirtschaftsdirektion und mir ihr der Kontaktstelle für Wirtschaft unterstützt.

Zugang zu Hochschulen und Universitäten

Der Kanton Zug ist Teil des Grossraums Zürich, welcher in renommierten Rankings im globalen Vergleich Spitzenplätze in Bezug auf Innovationskraft sowie Verfügbarkeit von hochqualifizierten Talenten belegt. Darüber hinaus ist der Grossraum Zürich ein weltweit führendes Zentrum für Robotik, Drohnentechnologie, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Sensortechnologie und fortgeschrittene Materialien. Der Zugang zu nah gelegenen Hochschulen und Universitäten wie der Universität Zürich, der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft (ZHAW) und der Hochschule Luzern (HSLU) sind essenziell für den Kanton Zug. Die ETH schafft mit dem ETH AI Center ein neues Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz sowie einen Brutkasten für Jungfirmen.

Auch die Hochschule Luzern ist vorne dabei

Die HSLU bietet das grösste Informatik-Bildungsangebot auf dem Campus Zug-Rotkreuz. Mit dem schweizweit ersten Bachelorstudiengang im Bereich künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen reagiert das Departement auf die steigende Nachfrage der Wirtschaft nach Fachkräften in den Bereichen künstliche Intelligenz und Robotik. Nebst der Anbindung an Hochschulen und Universitäten verfügt der Kanton Zug einerseits über zahlreiche renommierte Firmen im ICT, Hightech, Fintech und Lifescience Cluster und andererseits über Forschungs- und Netzwerkinstitutionen wie dem Innovationspark Zentralschweiz und dem Technologieforum Zug. Darüber hinaus tragen lokale Initiativen wie die Smart City Strategie der Stadt Zug oder der Technologie-Cluster Zug mit seinem Mobility Hub dazu bei, ein zukunftsorientiertes Technologie-Ökosystem zu schaffen.

Zuger Crypto Valley setzt Massstäbe

Ausserdem ist Zug das Herz des so genannten Crypto Valley, ein lebendiges Ökosystem für Blockchain und Cryptotechnologien. Rund 400 der insgesamt 900 Krypto-Firmen in der Schweiz sind im Kanton Zug angesiedelt. Bekannte Verbände wie Crypto Valley Association CVA und Bitcoin Association sowie Inkubatoren wie Crypto Valley Venture Capital CV VC haben ihren Sitz in Zug.
 
Dank des attraktiven Umfelds sind zahlreiche namhafte KMU und Startups im Bereich Deep Technology im Kanton Zug angesiedelt. So hat beispielsweise das Zuger Deep-Tech Startup Dotphoton eine quantenbasierte Software entwickelt, um Bilder verlustfrei zu komprimieren. Das Schweizer Healthcare und Tech Startup Sedimentum entwickelt mittels künstlicher Intelligenz, kombiniert mit smarten Sensoren, eine kontaktlose Lösung zur Sturz- und Notfallerkennung im Gesundheitswesen. Und das Hygienetechnologieunternehmen Livinguard revolutioniert mit einer neuen, disruptiven Technologie die Hygiene im 21. Jahrhundert. (pd./red.)

 

zurück zur Übersicht