AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Massgeschneiderte Software-Lösungen für den Ölhandel

Die Amphora Switzerland GmbH in Zug ist eine weltweit führende Anbieterin von ganzheitlichen Software-Lösungen in den Bereichen Energiehandel, Logistik und Risk Management für den Ölhandel. Vor einem Jahr hat sie ihr europäisches Hauptquartier nach Zug verlegt.

Die Software-Lösungen der Amphora Switzerland GmbH vereinfachen den Prozess des Ölhandels. Zudem stellen mathematische Modelle mögliche Szenarien dar. Des Weiteren erkennt der Benutzer die Risiken des Handels schneller. «Die rasant wachsende Nachfrage nach unseren Software-Lösungen bestätigt deren Verlässlichkeit. Wir haben deshalb unseren Kundendienst stark ausgebaut», sagt Darko Novakovic, Marketing-Analyst bei der Amphora Switzerland GmbH. Die Zielgruppe besteht vor allem aus Unternehmen, die als Käufer, Verkäufer oder Händler stark ins Ölgeschäft involviert sind. Dabei handelt es sich mehrheitlich um international ausgerichtete Unternehmen, die ihre Aktivitäten von der Zentralschweiz aus steuern. «Wir registrieren als Trend die starke Verlagerung der Ölhandelsbranche in die Schweiz. Viele unserer Kunden sind in Zug und Genf ansässig», weiss Darko Novakovic. Beispiele sind die Petroplus Holdings AG mit Sitz in Zug und die Astra Oil Trading mit einer Niederlassung in Zug.

Internationale Mitarbeitende

Das europäische Hauptquartier in Zug wurde vor rund einem Jahr bezogen. Vorher war es in Rom ansässig. Das Büro in Zug ist für den gesamten europäischen und asiatischen Markt zuständig. Die Aktivitäten fokussieren sich auf den Vertrieb, die Vermarktung, die Projektumsetzung und den professionellen Support für die Software-Lösungen. «Mittlerweile sind bereits über 20 Mitarbeitende in Zug beschäftigt», sagt Darko Novakovic. Weltweit beschäftigt Amphora über 150 Mitarbeitende, davon die meisten in den USA und in Indien. Zudem verfügt Amphora über eine Niederlassung in Singapur, um einen globalen 24-Stunden-Service zu bieten.

Die Amphora Switzerland GmbH hat Zug als Standort gewählt, weil es eine ausgezeichnete Infrastruktur bietet und verkehrstechnisch gut erschlossen ist. Die Mitarbeitenden kommen jedoch auch aus anderen Regionen. «Da der Ölhandel international ausgerichtet ist, stammen unsere Experten aus unterschiedlichen Ländern. In Zukunft werden wir aber verstärkt Mitarbeitende aus der Region Zentralschweiz suchen», sagt Darko Novakovic.

Die vergangenen Jahre arbeitete die Amphora Switzerland GmbH erfolgreich. «Wir konnten während der letzten fünf Jahre ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 22 Prozent erwirtschaften», sagt Darko Novakovic.

Software-Lösung «Symphony»

«Symphony» ist die Software-Lösung für das «Energy Trading and Risk Management» (ETRM) und das Vorzeigeprodukt von Amphora. «Symphony» beinhaltet umfangreiche Funktionalitäten für den Erdölhandel und unterstützt den kompletten Lebenszyklus von physischen und finanziellen Transaktionen von Ölerzeugnissen. «Der Nutzer kann komplizierte Handelstätigkeiten erfassen, die Risikopositionen messen und bewerten, die Logistikkette abwickeln und komplexe Szenarien darstellen. Dadurch optimiert der Benutzer seine Prozesse, senkt die Risiken und steigert den ‹Return on Investment›. Die Bedienung ist auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse angepasst. Mit ‹Symphony› verfügen unsere Kunden über eine verlässliche Lösung, die in diesem schwierigen Marktumfeld die Kosten, die operativen Risiken und den Zeitaufwand mindert», sagt Darko Novakovic.

Vier Pfeiler des Erfolgs

Der Erfolg von Amphora basiert auf vier Pfeilern: Den ersten Pfeiler bilden innovative und kundenorientierte Software-Produkte wie «Symphony». Der zweite Pfeiler steht für die professionellen Servicedienstleistungen mit einer massgeschneiderten und präzisen Implementierung. Als dritter Pfeiler folgt der 24-Stunden-Support. Den vierten Pfeiler bilden die Trainings der Kunden, um sicherzustellen, dass diese den grösstmöglichen Nutzen von ihrer Investition haben. «Mit diesen vier Pfeilern haben wir es geschafft, uns in einem komplexen Markt als Marktführer zu etablieren», sagt Darko Novakovic.

www.amphorainc.com

zurück zur Übersicht