AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Adrian Derungs

Der Krienser Adrian Derungs (39) ist ab Januar 2020 neuer Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz. Er ersetzt den aktuellen Stelleninhaber Felix Howald, der nach zehn Jahren in die Privatwirtschaft wechselt.

Adrian Derungs ist in der Zentralschweizer Wirtschaft kein Unbekannter. So wirkte er bereits zwischen 2014 und 2017 als wirtschaftspolitischer Mitarbeiter für die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) und war beim Aufbau der Abteilung "Wirtschaftspolitik" massgeblich beteiligt. Derungs, wohnhaft in Kriens, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Neben einem Master in Rechtswissenschaften der Universität Luzern und einem Geschichtsstudium an der Universität Zürich hat Adrian Derungs die Jazz-Grundausbildung an der Hochschule Luzern absolviert. Er ist in der Zentralschweizer Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bestens vernetzt. Führungserfahrung hat der neue IHZ-Direktor, der auch über eine Ausbildung als Linienpilot verfügt, als Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs bei der CKW AG gesammelt. In dieser Funktion zeichnete er für die strategische Entwicklung und operative Leitung sowie personelle und finanzielle Führung der Organisationseinheit verantwortlich. Ergänzt wird sein Profil durch juristische, historische und wirtschaftspolitische Kenntnisse. (pd.)

www.ihz.ch

www.ckw.ch

 

zurück zur Übersicht