AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Tulux rückt alle ins rechte Licht

Die Tulux AG in Tuggen gehört zu den führenden Schweizer Herstellern von Beleuchtungskörpern. Das Unternehmen bringt Licht in öffentliche Gebäude und Sporthallen, Fabrikations- und Ladenräume, Wohnstuben, Hotels und Schulen. Es gibt kaum einen Bereich, der von Tulux nicht ins rechte Licht gerückt wird. Rund 5000 Produkte umfasst das Sortiment.

Die Tulux AG hat schon in ihren Anfängen ihre Innovationskraft mit eigenen Patenten unter Beweis gestellt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. «Neue Technologien bei den Lichtquellen wie auch bei den anderen lichttechnischen Komponenten brachten unserer Branche immer wieder neue und willkommene Impulse», freut sich Felix Huber, Mitglied der Geschäftsleitung und seit Anfang April Verwaltungsratspräsident des Unternehmens. «Neue, energiesparende Lampensorten mit geringen Abmessungen haben den Beleuchtungskörperbau sowohl in technischer Hinsicht als auch in der Form entscheidend beeinflusst, unterstützt durch entsprechende Betriebsgeräte. Die daraus resultierenden elektronischen Regulier- und Steuerungssysteme sind aus dem heutigen Leuchtenalltag nicht mehr wegzudenken.»

Rasante Marktveränderung

Besonders einschneidend in jüngster Zeit war die Einführung der LED-Technologie. «Das war eine enorme Herausforderung für uns, besonders für die Entwicklungsabteilung», sagt Felix Huber. Er schätzt den LED-Marktanteil auf heute rund 40 Prozent. «Und er wird noch grösser werden», ist Felix Huber überzeugt. «Das ist eine enorme Marktveränderung innerhalb weniger Jahre. «Wer diese Entwicklung verschlafen hat, wird gnadenlos aus dem Markt gedrängt.» Dazu wird die Firma Tulux AG mit Sicherheit nicht gehören. Sie ist die zweitgrösste Herstellerin von Beleuchtungskörpern in der Schweiz und die einzige ihrer Branche, die noch hier produziert. (pf.)

www.tulux.ch

zurück zur Übersicht