AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Technologie Forum Zug – Impulse für Unternehmen

Das Technologie Forum Zug (tfz) vernetzt technologisch führende und innovative Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Zug. Branchen-Cluster, Fachtagungen und die Verleihung eines Innovations- und Jungunternehmerpreises sind Aktivitäten, mit denen das tfz aber auch weit über die Kantonsgrenzen hinausstrahlt.

Ins Leben gerufen wurde das Technologie Forum Zug 2003 von unternehmerischen Persönlichkeiten aus dem Technologiesektor. Martina Böhm (38) ist seit anderthalb Jahren dessen Geschäftsführerin. Sie nennt die Gründe zur Initiative: «Das in der Zuger Wirtschaft vorhandene Know-how sowie die verfügbaren Ressourcen sollen gebündelt werden, um für Industrie- und Technologieunternehmen ein optimales, innovatives und somit attraktives Umfeld gezielt zu fördern.»

Mehrwert als Erfolgsfaktor

Im Moment sei eine deutliche Zunahme von Clustern und Netzwerkanlässen festzustellen, sagt Böhm. Eine präzise Positionierung sei daher zwingend. «Das tfz ist sehr gut in der Region verankert und hautnah bei den Unternehmen.» Zudem lege das tfz bei der Mitgliederauswahl Wert auf eine klare Ausrichtung, so Böhm. Teilnehmen können Unternehmen, die entweder in der Wirtschaftsregion Zug forschen, entwickeln oder produzieren. «Dadurch gelingt es uns, einen echten Mehrwert für unsere rund 125 aktiven Mitglieder zu schaffen.» Weiter unterhält das tfz strategische Partnerschaften mit Universitäten, Fachhochschulen und assoziierten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen – bis weit über die Zuger Kantonsgrenzen hinaus.

Von grossem Interesse unter den Mitgliedern seien die angebotenen Cluster mit einem breiten Querschnitt an branchen- und fachthematischen Inhalten. «Gerade für Kleinunternehmen sind die Cluster-Aktivitäten reizvoll. Ihnen fehlt im ‹Daily Business› oft die Zeit, sich mit branchenspezifischen oder branchenübergreifenden Themen auseinanderzusetzen.» Besonders stolz ist Böhm auf das tfz-Labornetzwerk. «In diesem schliessen sich Mitglieder zusammen, um ihre Laborressourcen gegenseitig besser auszulasten. Dies spart Kosten ein und fördert die Zusammenarbeit.»

Zwei Anlässe mit überregionaler Ausstrahlung

Das tfz ist Veranstalterin zweier jährlicher Grossanlässe. Es organisiert den Zuger Innovations- und Technologietag, der dieses Jahr am 11. November stattfinden wird. Höhepunkt ist die Vergabe des mit 20 000 Franken dotierten Zuger Innovationspreises.

Eine weitere tfz-Auszeichnung ist der Zuger Jungunternehmer Preis. Diesjährige Siegerin ist die Firma PAETTERN Lightup Atelier. «Beide Awards sind überregional bekannt und besitzen eine grosse Ausstrahlungskraft. Die Chollerhalle war bei der Verleihung des Zuger Jungunternehmer Preises bis auf den letzten Platz besetzt», freut sich Böhm. Für sie steht fest: «Dialog, Vernetzung und der Blick über den Tellerrand hinaus sind wichtige Erfolgskriterien im harten Wettbewerb. Mit seinen Aktivitäten bietet das tfz optimale Dienstleistungen, um seine Erfolgschancen zu verbessern.» (ph.)


Technologie Forum Zug

Zuger Innovations- und Technologietag

Zuger Jungunternehmerpreis

PAETTERN Lightup Atelier

zurück zur Übersicht