AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

SGV Gruppe

Luzern. Neben der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) gehören die in der Gastronomie tätige Tavolago AG sowie die Shiptec AG zur SGV Gruppe. Sie beschäftigt 450 Mitarbeitende und erzielte 2015 einen Umsatz von über 70 Millionen Franken – ein Rekord.

Das abgelaufene Geschäftsjahr bescherte der SGV Gruppe ein Rekordergebnis. Mit einem EBITDA von 9 Millionen Franken übertrifft die Gruppe sämtliche Vorjahre. Sowohl hohe Passagierfrequenzen auf dem Vierwaldstättersee als auch die Gastronomietochter Tavolago AG generierten dank des schönen Sommers 2015 erfreuliche Umsätze. Für Passagiere sorgte auch das «Gästival», das unter dem Motto «Gastfreundschaft» für zahlreiche Veranstaltungen rund um den Vierwaldstättersee sorgte. Zudem erfuhr die SGV eine massive Zunahme von asiatischen Touristen – vorwiegend solchen aus China und Indien.

Durchzogene Zwischenbilanz 2016

Mit den Passagierfrequenzen der laufenden Sommersaison ist Direktor Stefan Schulthess nicht ganz zufrieden: «Passagierzahlen und Umsatz liegen zwar im 5-Jahre-Durchschnitt, sind aber 9 Prozent tiefer als im Vorjahr 2015, das gleichzeitig das Rekordjahr war.» Der Rückgang der Passagierzahlen 2016 hat neben dem Wegfall des «Gästivals» weitere Gründe: «Bei ausländischen Gästen dämpfen die Wirtschaftslage, die Währungssituation und die neuen, komplizierten Visabestimmungen für chinesische Gäste die Nachfrage». Seit November 2015 benötigen Chinesen ein biometrisches Schengen-Visum. Bei den inländischen Gästen hingegen beeinflussen das Wetter und die Wirtschaftslage die Nachfrage am stärksten.

Vorwärtsstrategie

Der Stolz der SGV ist das neue Motorschiff MS 2017, das Ende April 2016 erfolgreich aus der Shiptec-Werft in Luzern gewassert wurde. Die Jungfernfahrt findet im Mai 2017 statt. Anlässlich dieser Fahrt wird das Motorschiff seinen eigentlichen Namen erhalten. «Neben den Planungsarbeiten zur Markteinführung der MS 2017 arbeiten wir weiter intensiv an der Lösungsfindung zur Verkehrserschliessung des neuen Bürgenstock Resort mit Schiff und Bahn», erklärt Stefan Schulthess. «Zudem laufen diverse Wachstumsprojekte bei Tavolago und Shiptec. Zudem sind wir an der Planung der Generalsanierung des Dampfschiffs ‹Stadt Luzern›.» Geplant sei, mit der Sanierung 2018 zu starten. Die Kosten für das Grossprojekt werden sich im Rahmen von 10 bis 15 Millionen Franken bewegen.

 

Wachstumsmarkt Gastronomie

Seit 2006 gehört die Tavolago AG zur SGV Gruppe und ist seitdem für die Gastronomie der gesamten SGV-Schiffsflotte zuständig. Tavolago hat sich zu einem der grössten Gastronomieunternehmen der Zentralschweiz entwickelt und betreibt auch an Land ein breites gastronomisches Angebot. Dazu gehören unter anderem das Hotel & Restaurant STERN, die CHÄRNSMATT– Gasthof & Spielparadies und das LUZ Seebistro. Der Umsatz konnte 2015 um 5,7 auf knapp 30 Millionen Franken gesteigert werden. Ausserdem ist Tavolago exklusiver Gastronomiepartner der Messe Luzern, des regionalen Eiszentrums und der Mensa der Hochschule für Soziale Arbeit. Der neuste Betrieb ist seit Januar 2016 das Tisch + Bar Shoppingrestaurant in Holzhäusern ZG. (ph.)

zurück zur Übersicht