AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

RUCH Griesemer AG: Engineering von Weltruf aus Uri

Was Lagerfeld & Co. für die Haute Couture, ist die RUCH Griesemer AG im Bereich des Architektur-Engineerings: Perfekte Handwerksarbeit schafft architektonische Premium-Stücke aus Metall und Glas. Schöpferin solcher Kreationen für renommierte Architekten ist die in Altdorf angesiedelte RUCH Griesemer AG. Geführt wird das Unternehmen von Inhaber Andreas Ruch-Widmer, einem Ideenbündel mit einem speziellen Palmarès.

Architekturlegenden wie Mario Botta oder Jacques Herzog und Pierre de Meuron denken an Uri, wenn es darum geht, anspruchsvolle Glasfassaden zu realisieren. Konkret steht der Name von Andreas Ruch-Widmer in der Adresskartei dieser renommierten und anspruchsvollen Architekten. Andreas Ruch-Widmer ist Inhaber und Verwaltungsratspräsident der RUCH Griesemer AG. 1999 hat er die 90-jährige Griesemer AG übernommen und in zehn Jahren ? just zum 100-Jahre-Jubiläum des KMU ? zu einer Top-Adresse entwickelt. Top heisst unter anderem: Für den Swiss Re Tower in London hat die RUCH Griesemer AG die Schweisskonstruktionen erstellt ? da ist Qualität pur gefragt!

Edles aus Stahl und Glas

Stahl und Glas prägen die moderne Architektur. Wer da Präzision und Qualität ebenso hinkriegt wie Termintreue, der ist dabei ? die 50 Mitarbeitenden der RUCH Griesemer AG sind es. Ihr Wirken kann an weiteren Referenzprojekten ? unter anderem dem Bahnhof Zug, dem Atriumdach und der zweistöckigen Passerelle im Gebäude von BMW Sauber im zürcherischen Hinwil oder am Kunsthaus Aarau ? bewundert werden. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens wurde mit dem international ausgeschriebenen Auftrag zur Herstellung von Gepäckablagen gesetzt: Die Urner machten das Rennen! Neben dem Fassadenbau ist die RUCH Griesemer AG auch im Stahl- und Apparatebau tätig. Damit das so bleibt, setzt das Unternehmen auf eine gezielte Nachwuchsförderung. Andreas Ruch-Widmer: «Wir wissen um den Wert gut ausgebildeter Kräfte. Deshalb nehmen wir uns die Zeit, den Nachwuchs zu fördern und in die Jugend zu investieren. Wir haben in den vergangenen Jahren 30 Lehrlinge ausgebildet.»
Aktuell sind die Spezialisten der RUCH Griesemer AG unter anderem für das Eisstadion Herti in Zug (Erdgeschossverglasung) sowie für die Credit Suisse, Bärengasse, Zürich (Passerelle), tätig.

Auszeichnungen im Sack und die Zukunft im Auge

Andreas Ruch-Widmer ist ein Vollblutunternehmer. Will heissen: Die einzige Konstante ist die Veränderung. Es braucht laufend neue Ideen, neue Entwicklungen, Innovationen eben. Entsprechend gestaltet sich der Lebenslauf des 50-Jährigen, der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat: Lehre als Metallbauschlosser, Lehr- und Wanderjahre, um das Erlernte zu erproben. Dann Schweizerische Metallbautechnikerschule in Basel mit Diplomabschluss als eidg. dipl. Metallbaumeister und dipl. Metallbautechniker TS. Dann das Diplom für Unternehmensführung am Schweizerischen Institut für Unternehmerschulung im Gewerbe (SIU). Dann noch ein Intensivstudium für KMU-Führungskräfte an der HSG (heute Universität St. Gallen) mit KMU-Diplom HSG.


Andreas Ruch-Widmer, Inhaber und
Verwaltungsratspräsident der RUCH Griesemer AG.

Für seine unternehmerischen Leistungen hat Andreas Ruch-Widmer, der zudem im Verwaltungsrat der Auto AG Uri und des Elektrizitätswerks Altdorf sein Wissen und seine Erfahrung einbringt, 2004 den Anerkennungspreis für Innovation der Handelskammer Zentralschweiz erhalten. 2008 wurde die RUCH Griesemer AG aus 146 Firmen ausgewählt und für den Unternehmerpreis Zentralschweiz nominiert.

www.ruchgriesemer.ch

zurück zur Übersicht