AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

  • Überbauung Freilager Albisrieden, Zürich

Renggli AG, Sursee

Die Renggli AG ist ein erfahrener Holzbaupartner für energieeffiziente und nachhaltige Gebäude aus Holz und beschäftigt rund 200 Mitarbeitende. Als Generalunternehmer und Holzbaupartner plant und verwirklicht das Unternehmen in moderner Holzbauweise exklusive Projekte.

Über 150 Bauprojekte – vom individuell zugeschnittenen Einfamilienhaus über mehrstöckige Wohn- und Geschäftshäuser bis hin zu ganzen Siedlungen – laufen über das Produktionswerk im luzernischen Schötz. Einige Projekte haben nationalen Charakter. So realisierte Renggli in Steinhausen das erste sechsgeschossige Minergie-Holzhaus der Schweiz. Mit der Realisation des «Freilagers Zürich» verwirklichte Renggli das grösste Holzbauprojekt der Firmengeschichte. Total wurden über 6000 Elemente für drei sechsgeschossige Langhäuser gebaut – 70, 90 und 100 Meter lang und jedes 20 Meter hoch.

EFH Steinhausen

Freilager Zürich

Holz im Vorteil

Die Renggli AG hat sich dem Baustoff Holz verschrieben. Dieser Rohstoff liegt wieder im Trend, denn Holz bietet diverse Vorteile, wie Max Renggli, CEO, erklärt: «Der grösste Vorteil liegt in den vielfältigen und präzisen Verarbeitungsmöglichkeiten, seinen Statik- und Umwelteigenschaften und dem behaglichen Wohnraumklima eines Holzbaus.» Weiter stellt Renggli einen langsam zunehmenden Trend in Richtung Holzbauten fest. Dies werde durch den hohen industriellen Vorfertigungsgrad unterstützt, der heute möglich sei. «Ein Renggli-Haus kann im Einfamilienhausbereich in nur wenigen Tagen aufgerichtet werden.» Inzwischen sind mit dem Baustoff Holz ganz andere Dimensionen möglich, sowohl technisch als auch im Hinblick auf die gesetzlichen Vorschriften: Die neuen Brandschutzvorschriften erlauben seit Anfang 2015 Hochhäuser ganz aus Holz und vielfältigere Gebäudearten.

2000-Watt-Gesellschaft als Chance für Renggli

«Energieeffizienz ist bei Renggli nicht nur Philosophie, sondern schon lange zum Standard geworden», sagt Max Renggli und ergänzt: «Bei unseren Einfamilienhäusern ist der Standard Minergie-Eco inbegriffen.» Holz ist einer der nachhaltigsten Baustoffe überhaupt. Mit seiner energiearmen Verarbeitung stellt er punkto Nachhaltigkeit die anderen Baustoffe in den Schatten. Auch beim Betrieb des Gebäudes punkten die Holzsystembauwände im Bereich Nachhaltigkeit: Sie zeichnen sich durch gute und kompakte Wärmedämmung aus und verfügen durch die hohe Vorfertigung über eine optimierte Luftdichtigkeit. Zugleich sorgt der mehrschichtige Aufbau für einen guten Schallschutz gegen Aussenlärm. Holz eignet sich also in bester Weise für die Anforderungen der 2000-Watt-Gesellschaft. Mit ihren Dienstleistungen und ihrem breiten Know-how im Holzbau trifft Renggli den Puls der Zeit. (ph.)

www.renggli.swiss

zurück zur Übersicht