AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Pralinés aus Kriens verführen die Schweiz

Die Karl Hug AG in Kriens beliefert Geschäftskunden aus der ganzen Schweiz mit Pralinés und Schokoladespezialitäten. Das Unternehmen, das im November sein 50-Jahre-Jubiläum feiern konnte, hat sich im Confiserie-Markt einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Zu den Kunden gehören in erster Linie Bäckereien, Konditoreien und Confiserien, aber auch Hotels oder Schokoladeboutiquen. René Hug, der den Familienbetrieb zusammen mit seinem Schwager Pius Zimmermann und seiner Schwester Ursula Zimmermann-Hug führt, ist stolz darauf, keine Massenware herzustellen. «Bei unseren Produkten steckt immer noch viel Handarbeit dahinter.»

Angefangen hat alles vor 50 Jahren in der Küche einer Privatwohnung in Luzern. Karl Hug begann zusammen mit seiner Frau für Bäckereien und Konditoreien Pralinés herzustellen. Die Nachfrage stieg rasant. Der innovative Unternehmer spürte schnell, dass er eine echte Marktlücke entdeckt hatte. Nicht jede Bäckerei und Konditorei kann oder will alle ihre Schokoladeprodukte selber herstellen.

Nach dem frühen Tod des Patrons 1986 hat die zweite Generation das Unternehmen übernommen und stetig ausgebaut. Derzeit arbeiten rund 25 Beschäftigte im Industriegebiet Rainacher in Kriens mit voller Kraft. Weihnachten bedeutet für den Betrieb Hochsaison. Der grösste Teil des Umsatzes wird an Ostern und über die Festtage Ende Jahr erzielt. Das Muttertagsgeschäft ist ebenfalls sehr wichtig.

«Unser grösstes Kapital sind die Mitarbeitenden», sagt Geschäftsleiter René Hug. «Selbstverständlich hat auch bei uns die Automatisierung Einzug gehalten. Aber wo immer es aus Kostenüberlegungen möglich ist, bauen wir auf traditioneller Handarbeit auf. Da sind Kreativität, Erfahrung und Genauigkeit gefragt.»

2002 hat die Karl Hug AG die Firma Chocoprint AG übernommen. Die Akquisition hat sich seither zu einer optimalen Ergänzung des angestammten Geschäfts entwickelt. Immer mehr Firmen nutzen die Möglichkeit, individuell hergestellte Produkte ? beispielsweise mit dem eigenen Firmenlogo ? als Kundengeschenke oder Give-aways einzusetzen.

Im vergangenen Jahr wurden die Produktions- und Büroräume renoviert und erweitert. In diesem Zusammenhang wurde das Fabriklädeli «le chocolat» eingerichtet und erfreute sich von Beginn weg grosser Beliebtheit. Es ist dienstags und donnerstags jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

www.pralinehug.ch

zurück zur Übersicht