AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

  • Die Luzerner MediData vernetzt Healthcare Professionals in der Schweiz. Bild:pd.

MediData forciert eHealth

Die Luzerner Softwarefirma MediData treibt die Digitalisierung im Gesundheitswesen voran. Über das neu entwickelte MediData-Netz verbindet das Unternehmen sämtliche Akteure des Gesundheitswesens und ermöglicht allen Teilnehmenden einen sicheren Datenaustausch. Das Unternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeitende und erzielte 2019 einen Umsatz von 22,315 Millionen Franken.

Mit der Aufschaltung des neuen MediData-Netzes leistet die in Root domizilierte Softwarefirma MediData einen weiteren wichtigen Beitrag zur eHealth: Das Netzwerk verbindet sämtliche Akteure des Gesundheitswesens vom Hausarzt bis zum Spital, von der Hebamme bis zur Versicherung und ermöglicht allen Teilnehmern einen sicheren Austausch von Daten.

Als Weiterentwicklung des bisherigen Kommunikationssystems MediPort ermöglicht das MediData-Netz eine umfassende Kommunikation in allen Bereichen und jeder Art von Daten. Über 130 angegliederte Softwarehäuser, notabene alles Schweizer Firmen, haben die dazu nötigen Schnittstellen installiert.

Der fulminante Start des MediData-Netzes zeigt, wie gross das Bedürfnis für einen sicheren und umfassenden Datenaustausch im Gesundheitswesen ist: Im 2020 wurden 3'043'260 Transaktionen über das MediData-Netz getätigt, ein Viertel davon alleine im Monat Dezember.

Insgesamt übermittelte MediData 2020 total 81'804'190 Transaktionen – das entspricht einer Steigerung von 7,8 Millionen oder 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

MediData verbindet alle Akteure des Gesundheitswesens. Mit 85 Prozent aller im Schweizer Gesundheitswesen getätigten Transaktionen ist MediData Marktführer in diesem Bereich. (pd./red.)

 https://www.medidata.ch/md/web/de/

zurück zur Übersicht