AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Küchen, um sich darin wohl zu fühlen

Die Rinderknecht AG in Stans versteht sich als spezialisierter Dienstleister und Handwerksbetrieb im Bereich «Küchen und Innenausbau». Das Unternehmen ist an drei Standorten präsent und beschäftigt 50 Mitarbeitende. Für Geschäftsinhaber und Küchenspezialist René Rinderknecht gehören Küchen zur Wohnkultur. Vorbei ist die Zeit, wo die Küche ein spartanisch eingerichteter Arbeitsplatz war.

Der Gang durch die grosse Küchenausstellung der Rinderknecht AG in der Oberen Spichermatt in Stans lässt das Herz von Hobbyköchen und ?köchinnen höher schlagen. «Die Zeiten», so der Küchenbauspezialist René Rinderknecht, «wo die Küche ein spartanisch eingerichteter Raum in der Wohnung war, sind längst vorbei. Die Küche nimmt heute einen zentralen Platz in modernen Wohnungen ein.» René Rinderknecht geht gar noch ein Stück weiter und bezeichnet die Küche als Lifestyle-Produkt. Nicht zuletzt deshalb ist die Beratung das A und O. «Es ist unsere Aufgabe, die Küchenkultur der Kunden zu spüren und das Endprodukt bis ins letzte Detail darauf abzustimmen. Denn im Küchenraum geht es nicht mehr ausschliesslich ums Essen. Er widerspiegelt Bedürfnisse und Gewohnheiten.»

Lernende als Jungbrunnen

Die 1945 gegründete Schreinerei in Buochs durfte René Rinderknecht 1980 von seinem Vater Otto Rinderknecht übernehmen. «Seither sind wir sowohl qualitativ wie auch quantitativ immer in überschaubaren Schritten gewachsen.» Massgeblichen Anteil an diesem Wachstum hat die Spezialisierung auf den Bereich Küchen. Was einst als klassischer Einmannbetrieb begann, hat sich zum stattlichen KMU mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt. Wie schon sein Vater Otto Rinderknecht sorgt auch Sohn René dafür, den handwerklichen Nachwuchs im eigenen Betrieb zu sichern. Derzeit werden am Produktionsstandort in Buochs vier Lernende zu Schreinern ausgebildet. Am Hauptsitz der Firma Rinderknecht AG in Stans absolvieren zwei junge Damen die Ausbildung zur Kauffrau. «Lernende halten den Betrieb jung», ist René Rinderknecht ebenso überzeugt wie davon, dass sich eine gute Berufsausbildung für jeden Betrieb früher oder später bezahlt macht. «Gerade junge Menschen bringen neue Ideen in den Betrieb.»

Dienstleister und Handwerksbetrieb

Stets am Ball zu sein ist für René Rinderknecht eine Selbstverständlichkeit. Das Wort «unmöglich» gibt es bei ihm und seinem Team nicht. Egal, ob es sich um eine aufwändige Massanfertigung einer französischen Landhausküche handelt oder um eine Normküche, «bei Rinderknecht gehören die Kunden immer zum Team». Die Rinderknecht AG versteht sich als spezialisierter Dienstleister und Handwerksbetrieb im Bereich «Küchen und Innenausbau». Die grosse Erfahrung und das funktionierende Netzwerk sind Elemente, auf die das Team jederzeit zurückgreifen kann. Auch Kleinaufträge im Um- und Neubau und Reparaturen im gesamten Innenausbau werden mit Sorgfalt erfüllt. «Die Zufriedenheit der Kunden ist unser oberstes Ziel.»

Mit Eigenmarke

Die Rinderknecht AG ist heute an drei Standorten präsent. In Buochs befindet sich die Produktion mit rund 20 Mitarbeitenden. In Stans sind die Bereiche Administration, Technik, Ausstellung und Beratung angesiedelt. Ein weiteres Ausstellungs- und Beratungscenter befindet sich in Baar. Die Rinderknecht AG ist Handelspartner von Piatti Küchen, Forster Stahlküchen und Effeti Cucine. Unter der Eigenmarke «R-Design» werden Komponenten oder komplette Küchen im eigenen Betrieb gestaltet und produziert, «um so wirklich jeden Wunsch erfüllen zu können».

www.r-design.ch

zurück zur Übersicht