AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Kost Holzbau AG in Küssnacht verbindet Tradition mit Innovation

Kost Holzbau und Gesamtbau in Küssnacht verbindet gekonnt Tradition mit Innovation. Das Unternehmen renoviert historische Bauten mit viel Liebe zum Handwerk, hat aber auch ein Flair für anspruchsvolle und zeitgemässe Architektur bei Um- und Neubauprojekten. Und deren Zahl steigt: Bauen mit Holz liegt im Trend.

Die Kost Holzbau AG ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition: Seit 1880 baut es mit Holz, inzwischen in der fünften Generation. Die Kernbereiche des Unternehmens sind der traditionelle Holzbau, der moderne Holzsystembau und die Gesamtbaudienstleistung. Das Unternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeitende und ist in der ganzen Schweiz tätig. Grossen Wert legt man auf die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs. Kost Holzbau und Gesamtbau bietet 15 Ausbildungsplätze für angehende Holzbauer an und fördert so die Ausbildung von jungen Leuten in der Region. Die Kost Holzbau AG gehört zu den mittelgrossen Unternehmen der Branche und ist im Markt gut positioniert.

Hohe Qualität dank Vorfertigung

Vorfertigung ist ein Faktor, der dem Baustoff Holz zum Durchbruch verholfen hat. Bei Kost werden Wände, Fassadenteile oder Decken im Holzsystembau zuerst am Computer auf CAD konstruiert und dann im Werk als komplette Elemente fertig erstellt – samt allen Vorinstallationen für Türen, Fenster und die Gebäudetechnik. Jedes Element ist bis ins kleinste Detail definiert. Bei Kost wird selbst die Reihenfolge für den Transport und die Montage im Voraus festgelegt. Das ermöglicht eine effiziente Abwicklung auf der Baustelle und eine kurze Montage, die in der Regel nur wenige Tage in Anspruch nimmt. Die Neubauten sind zudem sofort bezugsbereit, weil Holz keine Trocknungszeit benötigt.

Handwerkliches Können

Die reiche Erfahrung aus fünf Generationen Holzbau zeigt sich exemplarisch bei Renovationen von historischen und denkmalgeschützten Bauten. «Das ist eine Spezialität von uns», sagt Teilhaber und Geschäftsführer Robert Schmidlin. «Hier verbinden sich Tradition und Innovation in ganz eigener Weise. Mit viel Fingerspitzengefühl und traditioneller Baukunst versetzen wir geschichtsträchtige Räume in ihren ursprünglichen Zustand zurück, erneuern Dachkonstruktionen, bauen Geschosse und frische tragende Elemente auf. Die Gebäude dürfen ihren Charakter als Zeitzeugen nicht verlieren, müssen aber den Bedürfnissen der heutigen Nutzer entsprechen.» (pf.)

www.kost.ch

zurück zur Übersicht