AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Goldene Champions-League-Sterne für die UEFA

Die Fussball-Champions-League ist sportlich und kommerziell eine Erfolgsgeschichte. Den letzten Final verfolgten weltweit rund 170 Millionen TV-Zuschauer – dies ist die höchste Quote für einen Sportevent im Jahr 2013. Vermarktungspartnerin für die Clubwettbewerbe der UEFA ist seit 21 Jahren das Luzerner Unternehmen TEAM Marketing AG.

Wer kennt sie nicht, die eingängige Hymne der Champions League, die im Stil des deutsch-britischen Komponisten Georg Friedrich Händel arrangiert wurde und deren Refrain jeweils vor Matchbeginn gespielt wird? Seit 21 Jahren berührt diese Melodie Millionen Menschen vor den TV-Bildschirmen und in den Stadien der besten Vereinsmannschaften Europas. Die Idee dazu stammt vom Luzerner Unternehmen TEAM Marketing AG, das vor über 20 Jahren das Gesamtkonzept für die Vermarktung der Champions League erstellte. Seither ist die TEAM Marketing AG Vermarktungspartnerin für die Clubwettbewerbe der UEFA, des Dachverbands des europäischen Fussballs mit Hauptsitz in Nyon. «Neben der Champions League, dem sportlichen Aushängeschild der UEFA, vermarkten wir auch die kommerziellen Rechte der UEFA Europa League und des UEFA Supercup. Beim UEFA Supercup treffen der Sieger der Champions League und der Europa League aufeinander», sagt Martin Wagner, Delegate of the Board der TEAM Marketing AG.

Spezialisten für Markenentwicklung

Konkret sind die Marketing-Experten von TEAM Spezialisten für die Entwicklung von Marken und kommerziellen Vermarktungskonzepten, für den Aufbau von Sportformaten und für den weltweiten Verkauf von kommerziellen Angeboten wie Sponsorings, Merchandising und TV-Rechten.

Die TEAM Marketing AG fokussiert sich ganz auf die UEFA als einzige Kundin. «Wir haben so keine Interessenkonflikte wie andere Agenturen», erklärt Martin Wagner. «Dadurch können wir ungehindert ein möglichst optimales Resultat für die UEFA erzielen.» Rund 170 Millionen TV-Zuschauerinnen und -Zuschauer verfolgten im Mai 2013 das Champions-League-Finalspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. «Dies ist die höchste globale TV-Quote für einen Sportevent im laufenden Jahr», unterstreicht Martin Wagner.

Wirtschaftsfreundlicher Kanton Luzern

Zum Standort Luzern hat TEAM einen guten Bezug. «Luzern ist ein ausgesprochen wirtschaftsfreundlicher Kanton. Zu unseren Anfangszeiten erleichterte er uns den Start durch eine liberale Praxis bei den Ausländerbewilligungen», legt Martin Wagner dar. Die 85 Mitarbeitenden von TEAM stammen aus 16 Nationen.

Höhere Vermarktungserlöse

Derzeit verkauft die TEAM Marketing AG die Rechte für die Saisons 2015 bis 2018 und ist deshalb auf der ganzen Welt unterwegs. Bereits hat das Unternehmen einige Märkte, beispielsweise Grossbritannien, erfolgreich bearbeitet. «Dort generierten wir signifikant höhere Vermarktungserlöse für die Clubs. Auch für den weiteren Verlauf des Rechteverkaufs sind wir zuversichtlich», betont Martin Wagner. (chw.)

www.team.ch

zurück zur Übersicht