AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

F. Borner AG verteilt die Energie

Überall dort, wo es im Bereich zwischen 400 und 24 000 Volt um Energieverteilung und -umwandlung geht, sind die qualitativ hochstehenden Produkte der F. Borner AG in Reiden gefragt.

Der Strom kommt aus der Steckdose. Viel mehr wissen die Konsumentinnen und Konsumenten oft nicht. Vom Stromproduzenten bis zum Endverbraucher ist es jedoch ein weiter Weg. Mittendrin steht die innovative F. Borner AG aus Reiden mit ihren Produkten. Ihre Leistungen sind in der Landschaft und in den Wohnquartieren kaum sichtbar. Das soll aber so sein. Die Kabelverteilkabinen und Gebäudestationen mit den Nieder- und Mittelspannungsanlagen sind Hightech-Produkte, die optimal in die Umgebung integriert werden können.

Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens werden von den Kunden hoch geschätzt. Es sind dies vor allem Energieversorger sowie Verkehrsunternehmen und Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Sie wissen, dass sie sich auf die gebotene Qualität verlassen können, von der Planung über die Montage, Sicherheits- und Qualitätsprüfung bis hin zur Auslieferung und schlüsselfertigen Installation.

Spezialausführungen

Die F. Borner AG zeichnet sich aus durch grosse Flexibilität und hohe Fachkompetenz ihrer Mitarbeitenden. Das Unternehmen ist auch bekannt für seine Innovationskraft. Ihr neustes Produkt ist die Verteilkabine «Eco Plus», die ab Anfang 2015 als gesamtes Sortiment lieferbar sein wird. Die Verteilkabine passt sich den künftigen Anforderungen an. Sie ist in der Höhe ausbaubar und verringert so zusätzlich den Landverbrauch und kostspielige Tiefbauarbeiten.

Attraktiver Arbeitgeber

Die F. Borner AG ist ein Familienunternehmen mit rund 125 Mitarbeitenden. Das Unternehmen ist ein attraktiver Arbeitgeber – zum Beispiel mit individuellen Arbeitszeitmodellen für Familie, Weiterbildung und Sport. Top ausgebildete Fachkräfte sind bei der F. Borner AG an der richtigen Adresse. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl an spannenden Berufen wie Elektroplaner, Techniker, Elektroingenieur, Netzelektriker, Elektromonteur, Metallverarbeiter, Kaufmann/-frau, Betriebswirtschafter oder Kundenberater, um nur einige zu nennen. Die Summe aller «Talente» ergibt die Qualität und Innovation des Unternehmens. (pf.)

www.borner.ch

zurück zur Übersicht