AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

  • Bild: Bucherer AG

Dobas AG, Luzern

Seit fast zehn Jahren vertrauen Luxuslabels auf kreative Ladenkonzepte und das planerische Know-how von Dobas. In der Kategorie «Interior Design» erhielt das Luzerner Unternehmen den European Property Award – eine Auszeichnung mit internationaler Ausstrahlung.

Dobas wurde 2006 von Hans Walker und Denis Obrist gegründet. Die Kreation und Realisation von massgefertigten Flagshipstores, Shop-in-Shop-Lösungen und Messeauftritten gehört zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Zu den Kunden zählen die Bucherer AG in Luzern, diverse Schweizer Luxusuhrenmarken sowie Uhren- und Schmuckfachhändler rund um den Globus. Dobas beschäftigt elf Mitarbeitende und ist zu 80 Prozent im Export tätig.

Die Stärken von Dobas sind das exzellente Know-how und die internationale Erfahrung in der Verkaufsstrategie, Interieur-Konzeption und Logistik. «Wir fokussieren uns auf die individuelle und einzigartige Entwicklung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen. Damit schaffen wir ein innovatives, eindrucksvolles Interior, das die Individualität des Kunden widerspiegelt», erklärt Geschäftsführer Patrick Buchecker. Dobas setze dabei auf ästhetische Überraschungen und überzeugende Funktionalitäten der Einrichtung. «Die internationale Kundschaft schätzt uns als Schweizer Unternehmen mit geografischer Nähe zur Uhrenindustrie und einem hohen Qualitätsanspruch.»

Dobas übernimmt alle Planungs- und Arbeitsschritte bis zum fertigen Shop. Diese reichen von den ersten Entwürfen mit Handskizzen über Grundrisspläne bis hin zu Detailplänen für Möbel, Beleuchtung, Boden und Decke. In Koordination mit lokalen Bauunternehmen entstehen die Bau- und Terminpläne.

Neues Aushängeschild mitten in Luzern

Mit der neuen «Rolex Boutique» in Luzern realisierte Dobas auf 280 m2 eine Luxusboutique auf internationalem Topniveau. Dazu gehörten die Ausführungsplanung sowie die Realisation der gesamten Markenboutique. Laut Patrick Buchecker war die grösste Herausforderung «die sportliche Einbauzeit von drei Wochen». Ein besonderes Element ist das realisierte Stucco-Wandbild mit dem Motiv «Pilatus und Luzern», das über zwei Stockwerke reicht. Die neue Boutique besitzt vom Grendel her einen eigenen Eingang sowie eine interne Erschliessung über das Verkaufsgeschäft von Bucherer.

Internationale Auszeichnung auf Topniveau

Dobas wurde am 22. September am European Property Award 2015–2016 mit einem 5-Sterne-Award ausgezeichnet. Mit der erreichten Höchstpunktzahl im Bereich «Interior Design» wird Dobas Europa in der Schlussphase dieses renommierten Wettbewerbs vertreten. Patrick Buchecker ist begeistert: «Wir haben uns über den Erfolg sehr gefreut, zumal wir nicht damit gerechnet haben. Es ist schön, zu wissen, dass wir vorne mithalten können.» Der Wettbewerb ist für das Luzerner Unternehmen ein beachtlicher Erfolg, die Kriterien waren streng. 70 Experten aus aller Welt, geführt von zwei Mitgliedern des Oberhauses des britischen Parlaments, bilden die Jury. Dobas verspricht sich vom Wettbewerb eine Steigerung der Bekanntheit sowie weitere Aufträge.

Umzug nach Luzern

Seit dem 1. Januar 2015 ist Dobas in Luzern domiziliert. Ausschlaggebend für den Umzug von Willisau in die 350 m2 grossen Räumlichkeiten in der Stadt Luzern war die zentrale und attraktive Lage. Patrick Buchecker ist überzeugt, dass «sowohl die Mitarbeiterrekrutierung als auch die Organisation der Kundenbesuche einfacher wird dank direkter Anbindung an den öffentlichen Verkehr». Dobas hält am Werkplatz Schweiz fest, und so ist der Schritt nach Luzern ein wichtiger Meilenstein. (ph.)

www.dobas.ch

zurück zur Übersicht