AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Die Etter Söhne AG destilliert hochwertige Fruchtbrände

Das traditionsreiche Zuger Familienunternehmen Etter Söhne AG vertreibt seine Fruchtbrände ins In- und Ausland. Seit zwei Jahren hat es sogar einen Single Malt Whisky im Angebot. Nun übergibt der langjährige Firmeninhaber Hans Etter den Führungsstab an die nächste Generation.

Die Fruchtbrände der Etter Söhne AG sind zu 100 Prozent reine Schweizer Produkte. Beispielsweise kommen die Sauerkirschen für den Kirsch aus dem Kanton Basel-Land, da es diese Frucht in der Zentralschweiz nicht gibt. «Die Süsskirschen stammen jedoch aus dem Grossraum Zugersee», erklärt Firmeninhaber Hans Etter. «Ursprungskompetenz Schweiz» nennt dies die Firma. Qualität wird gross geschrieben im Hause Etter: So führen die Spezialisten stets rigorose Kontrollen durch. «Wir überprüfen die Früchte bereits bei der Annahme. Danach bei der Destillation. Und drittens degustieren wir unsere Fruchtbrände intern dauernd.»

«In den letzten drei Jahren konnten wir eine positive Entwicklung der Geschäfte verzeichnen», gibt Hans Etter preis. Ein Grund für das Wachstum liegt auch im hohen Exportanteil: Rund 42 Prozent der Fruchtbrände werden ins Ausland verkauft. Die Produkte der Etter Söhne AG werden beispielsweise auf Langstreckenflügen der Lufthansa angeboten und in edlen Hotels in Hongkong oder New York offeriert.

Johnett Single Malt Whisky

Seit zwei Jahren hat das Unternehmen einen «Johnett Single Malt Whisky» im Angebot: «Wir waren auf der Suche nach einer Alternative zu den Fruchtbränden», erklärt Hans Etter die Einführung dieses «Lebenswassers». Auch dieses Destillat baut voll auf Zentralschweizer Ressourcen: Die heimische Maische aus Gerstenmalz wird von der Brauerei Baar vorbereitet, das Quellwasser stammt aus den nahegelegenen Höllgrotten in Baar und die Eichenfässer («Barriques») kommen aus dem Weingut Rosenau in Kastanienbaum. «Mit dem Single Malt Whisky wollen wir primär den Schweizer Markt erobern. Die Nachfrage entspricht bisher unseren Zielvorgaben.»

Übergabe an die nächste Generation

Nach fast vierzig Jahren steht die Etter Söhne AG nun vor dem Wechsel zur nächsten Generation. Hans Etter übergibt die Führung an Tochter Eveline und ihren Mann Gabriel Galliker-Etter. So bleibt das seit 1870 bestehende Unternehmen mit 23 Mitarbeitenden in der Familie. «Wir zeichneten uns über die Jahrzehnte hinweg durch einen grossen Durchhaltewillen aus. Aus wenigen Mitteln probierten wir stets das Optimum herauszuholen. Die Übergabe fällt mir insofern nicht leicht, als ich als langjähriger Firmeninhaber eine erfolgreiche Zeit verbringen durfte und nun viele Emotionen und schöne Erinnerungen aufkommen», erklärt Hans Etter.

www.etter-distillerie.ch

zurück zur Übersicht