AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Competec baut topmodernes Logistikzentrum in Willisau

Die Competec Logistik AG erbringt sämtliche logistischen Dienstleistungen für die Handelsfirmen der Competec-Gruppe (Brack Electronics und Alltron). Letztere bieten eine breite Produktpalette mit über 35 000 Artikeln aus den Bereichen Computer, Software, Unterhaltungselektronik und Bürobedarf an. Ab April 2012 nimmt das Unternehmen ein hochmodernes Elektronik-Logistikzentrum in Willisau in Betrieb.

Die Competec Logistik AG hat Anfang 2011 das ehemalige Lego-Areal in Willisau übernommen. Derzeit befinden sich die Logistikanlagen im Aufbau. Ab April 2012 wird das Unternehmen von Willisau aus das grösste Elektronik-Versandzentrum der Schweiz und eine der modernsten Logistikanlagen Europas betreiben. Täglich über 4000 Pakete will die Competec Logistik AG an Privatpersonen, Firmen und Händler in der ganzen Schweiz ausliefern. «Das ehemalige Lego-Werk ist aufgrund der Dimensionen, der modularen Einteilung und der Energieeffizienz ideal für unsere Bedürfnisse», sagt René Fellmann, CEO der Competec Logistik AG. Rund hundert Mitarbeitende werden in Willisau arbeiten, wobei über zwei Drittel mit den bisherigen Mitarbeitenden abgedeckt werden. «Das Unternehmen wird in Willisau der grösste Arbeitgeber sein. Die Arbeitsplätze sind wichtig und unterstützen die Weiterentwicklung der Stadt Willisau zu einem regionalen Zentrum», weiss André Marti, Projektleiter & Ansiedlungen der Wirtschaftsförderung Luzern.

Automatisches Kleinteilelager

Das Herzstück des Elektronik-Logistikzentrums bildet ein automatisches Kleinteilelager der neusten Generation namens «Autostore». Dieses System besteht aus einem Aluminiumgitter, das anfänglich auf kleinem Raum über 60 000 Rüstbehälter fasst. Sollte diese Kapazität nach einer gewissen Zeit an ihre Grenzen stossen, lässt sich das System leicht erweitern. Bis zu 20 solcher Behälter bilden einen Stapel. Auf dem Gitter verkehren 70 Roboter. Bestellt der Kunde zum Beispiel einen USB-Stick, fährt der am nächsten stehende Roboter zum richtigen Kistenstapel und gräbt den korrekten Behälter aus. Es handelt sich gegenwärtig um die weltweit grösste Anlage dieser Art. Daneben gibt es ein klassisches Hochregallager mit rund 15 000 Palettenplätzen. Des Weiteren wird eine Leichtgutförderanlage in Betrieb genommen, die die kommissionierte Ware auf Förderstrecken automatisch an Packplätze befördert. Dort werden die Aufträge verpackt und versandbereit gemacht. Die Lieferung erfolgt klimaneutral. «Auf Wunsch können die Kunden ihre Bestellungen in Willisau auch selber abholen», sagt René Fellmann.

www.competec.ch

www.brack.ch

www.alltron.ch

www.luzern-business.ch

zurück zur Übersicht