AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

  • Das nachhaltig umgebaute Gebäude von Brita Schweiz. (Foto: BRITA Schweiz)

Brita Schweiz in modernem Gebäude

Als einer der weltweit führenden Experten für Trinkwasseroptimierung und -individualisierung setzt Brita auf Innovation und Nachhaltigkeit. Der Schweizer Sitz des Unternehmens befindet sich in Neudorf (LU). Beim wachstumsbedingten Umbau waren für Brita ökologisches und nachhaltiges Bauen wichtig.

Am Schweizer Sitz in Neudorf (LU) fand ein wachstumsbedingter, umfassender Umbau des bestehenden Gebäudes von Brita Schweiz statt. Ökologisches und nachhaltiges Bauen und das Betreiben der Schweizer Zentrale standen hierbei im Fokus. Der Bürobereich ist mit einer Lüftungsanlage inklusive Wärmerückgewinnung ausgerüstet und die Ölheizung durch eine Wärmepumpe ersetzt. Solarzellen auf dem Dach gewinnen zusätzlich Energie und E-Ladestationen stehen auf den Parkplätzen bereit.

Schweizer Sitz mit 77 Mitarbeitenden
In Neudorf sind für Brita 77 Mitarbeitende tätig. Sie profitieren von neuen, hellen, modernen und barrierefreien Arbeitsplätzen, welche mit Räumen für Meetings, ungestörtes Arbeiten, Ruhe und Verpflegung ergänzt wurden. Brita Schweiz Mitarbeitende wirken in den Bereichen Consumer, Professional Filter sowie Wasserspender.

Weltweit erfolgreich
Seit Jahrzehnten vertrauen Menschen weltweit auf Brita, wenn es um Produkte, Qualität, Innovation sowie Design und Convenience geht. Jährlich wirken sich mehr als 20 Milliarden Liter Brita-gefiltertes Wasser positiv auf Kaffee, Tee, Kaltgetränken und Speisen aus und schützen Küchengeräte. Zudem hat sich lokales, Brita-gefiltertes Leitungswasser als ökologische Alternative zu Wasser in Plastikflaschen etabliert.

Brita startete sein eigenes Recycling-Programm für gebrauchte Filterkartuschen lange bevor das Thema «in» war. Auch engagiert sich Brita intensiv für die Vermeidung von Plastikmüll. (pd./red.)

www.brita.ch

zurück zur Übersicht