AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Brauerei Baar mit fürstlichen Bierideen

Mit Bier und Käse haben die unabhängigen Schweizer Bierbrauer dem Fürstentum Liechtenstein, vertreten durch Regierungschef Adrian Hasler, unlängst zum 300-Jahr-Jubiläum gratuliert. Dabei wurde auch die Brauerei Baar ausgezeichnet. Überhaupt fallen die Baarer Bierbrauer unter Martin Uster immer wieder mit Ideenreichtum auf. v.l.n.r: Martin Uster, Brauerei Baar; Adrian Hasler, Regierungschef Fürstentum Liechtenstein; Kurt Uster, Brauerei Baar; Eckhard Himmel, Vorsitzender BrauRing

Mitten auf der alten Holzbrücke über den Rhein, am Grenzübergang Schweiz-Liechtenstein, übergaben die unabhängigen Schweizer Brauer dem Liechtensteiner Regierungschef Adrian Hasler symbolisch einen Laib Käse und reichlich Schweizer Bierspezialitäten. Sie gratulierten so kulinarisch-originell zum Jubiläum 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein. «Mit dem Käse-Geschenk beweisen wir auf köstliche Art, dass die herzhaften Schweizer Biersorten wunderbar mit den rassigen Schweizer Käsespezialitäten harmonieren“, erklärte Martin User von der Brauerei Baar in Vaduz. Jede der elf Liechtensteiner Gemeinden und das Fürstenhaus bekommen je ein Stück vom Käse und vielerlei Biere geschenkt.

Brauerei Baar und die Baarer Sonne

Im Rahmen der fürstlichen Gratulationsvisite wurden einige IG-Brauer, darunter auch die Brauerei Baar, für ihre hochstehenden Biere mit dem begehrten internationalen Qualitäts-Siegel "Brau-Ring" ausgezeichnet. "Eine wertvolle Bestätigung, dass unsere Biere den höchsten Testansprüchen genügen“, zog ein sichtlich zufriedener Martin Uster nach der Reise ins benachbarte Fürstentum Bilanz. Überhaupt macht die Brauerei Baar regelmässig mit schlauen Ideen auf sich aufmerksam - auch der Umwelt zuliebe. So verkleinerte das Unternehmen den ökologischen Fussabdruck über eine neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der Brauerei. Die Anlage hilft, rund 30 Prozent des Strombedarfs mit Solarstrom zu decken. Der jährliche Stromverbrauch der Brauerei beläuft sich auf insgesamt rund 450'000 kWh. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von rund 120 Haushalten.

Kleine Brauerei mit grosser Geschichte

Die Brauerei Baar, 1862 gegründet, ist eine der ältesten Brauereien der Schweiz. Seit mehr als 100 Jahren befindet sich das Unternehmen im Besitz der Familie Buck-Uster. Leidenschaft, gepaart mit ausgeprägtem Innovationsgeist, sind die DNA eines Familienbetriebs, der sich in einem hart umkämpften Markt bestens behauptet. Die Brauerei Baar beschäftigt 35 Mitarbeitende. Pro Jahr werden rund 2,2 Millionen Liter Bier gebraut.

Degustation Käse & Bier

Die Brauerei Baar nimmt das Motto «Käse und Bier» der IG Bier auf und lanciert am Samstag, 9. November 2019 eine Spezial-Degustation Käse & Bier im "Braui Markt" in Baar. Der Anlass mit dem spannenden Ansatz richtet sich vor allem an Feinschmecker und solche, die neugierig auf neue Geschmackskombinationen sind. (pd/red.)

https://www.brauereibaar.ch/main/age/check/

https://www.liechtenstein.li/

 https://www.bierig.ch/metanavigation/home/

zurück zur Übersicht