AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Neue Heimat im Energiehaus Luzern

Ende Juni ist die BE Netz AG von Ebikon ins neue Energiehaus Luzern eingezogen. Das Energiehaus Luzern ist ein Unternehmernetzwerk und Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Der schützenswerte Gewerbebau wird von BE Netz zu einem PlusEnergieBau mit rund 100 Arbeitsplätzen aufgewertet. Gründer und Inhaber Adrian Kottmann (links) und Geschäftsleiter Marius Fischer laden Interessierte am 23. November 2019 zu einem «Tag der offenen Türen» ein.

Die BE Netz AG hat Ende Juni 2019 ihren neuen Sitz im Energiehaus Luzern an der Industriestrasse 131 in Luzern-Littau bezogen. Die Spezialistin für Solarenergie und Energiekonzepte konnte das Gewerbegebäude 2016 erwerben und hat es in den letzten Monaten grundlegend saniert, erweitert und zu einem energetischen Vorzeigeobjekt umgebaut.

In konstruktiver Zusammenarbeit wurden mit der Denkmalpflege und der Hochschule Luzern – Design & Kunst bedruckte Module entwickelt, die sich als vorgehängte Solaranlage in das Bauwerk integrieren. "Mit dem Umbau des Energiehauses Luzern zu einem PlusEnergieBau möchten wir aufzeigen, dass die Solarenergie auch ältere, schützenswerte Bauten für die Energiezukunft fit machen kann und die Photovoltaik unbegrenzte Möglichkeit in der Architektur bietet“, sagt Adrian Kottmann, Inhaber der BE Netz AG.

Unternehmernetzwerk und Kompetenzzentrum

Das Energiehaus Luzern ist aber nicht nur der neue Sitz der BE Netz AG mit ihren rund 60 Mitarbeitenden. Es bietet als Kompetenzzentrum und Unternehmernetzwerk auch weiteren Unternehmen und Partnern Platz, die sich mit der Planung, der Beratung und dem Bau von erneuerbarer Energie und Energieeffizienz befassen. "Mit dem Energiehaus bieten wir eine Plattform, die Unternehmer rund um erneuerbare Energien und kreative Köpfe zusammenbringt, die sich so konstruktiv beeinflussen", fasst Marius Fischer, Geschäftsleiter der BE Netz AG, sein Ziel zusammen. Deshalb gibt es im Energiehaus Luzern gemeinsame Schulungs- und Präsentationsräume sowie ein Auditorium, befristet und unbefristet nutzbare Infrastruktur und Grossraumbüros. Das Energiehaus Luzern bietet so die Voraussetzung für einen regen Wissensaustausch und innovative Lösungen.

Auf erneuerbare Energien spezialisiert

Die BE Netz AG arbeitet im Bereich Gebäudeenergie und ist spezialisiert auf erneuerbare Energien und rationelle Energienutzung. Das Angebot umfasst Ingenieurleistungen, Planung und Realisierung von Photovoltaik- und solarthermischen Anlagen sowie von Heizungssystemen mit erneuerbaren Energien. Das Unternehmen beschäftigt rund 60 Mitarbeitende und hat seinen Sitz im neu eröffneten Energiehaus Luzern. Durch die 25-jährige Branchenerfahrung setzt die BE Netz AG das Augenmerk auch auf den Unterhalt und den Betrieb von Photovoltaikanlagen. Dazu baut sie den eigenen Solarstrompark kontinuierlich aus und zählt zu den grössten Produzenten von Solarenergie in der Zentralschweiz. Heute leiten Adrian Kottmann und Marius Fischer die BE Netz AG.

Am 23. November 2019 öffnet das Energiehaus Luzern seine Türen für die Bevölkerung und lädt zu einem Tag der offenen Tür ein.

http://www.benetz.ch/

 

zurück zur Übersicht