AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

auviso audio visual solutions AG, Kriens

Die Veranstaltung läuft: Filmsequenzen fesseln die Zuschauenden. Die Musik weckt Emotionen. Die Technik läuft auf Hochtouren und die Abläufe funktionieren reibungslos. Als technischer Dienstleister für Veranstaltungen und Installationen sorgt das Krienser Unternehmen auviso für unvergessliche Veranstaltungserlebnisse. Was einst als Hobby mit der Organisation von Discos und der Passion für Technik begann, hat sich zur beruflichen Professionalität und einem Unternehmen mit über 60 Mitarbeitenden entwickelt.

Eine Veranstaltung ohne wirkungsvolle audiovisuelle Ausrüstung ist im Zeitalter der neuen Technologien undenkbar. Was den Zuschauenden faszinierende Momente beschert, ist Präzisionsarbeit im Hintergrund – und viele Stunden Planung und Vorbereitung. «Jeder Event oder jede Installation bringt andere Herausforderungen mit sich», erklärt Martin Elmiger, Geschäftsführer von auviso. Wie jene auf dem Jungfraujoch: widrige Wetterbedingungen und Strapazen für die Crew. auviso war für die Ton- und Videoinstallationen im Besucherrundgang sowie für die vielseitigen Besucher-Informationssysteme verantwortlich. «Solche Arbeiten führen wir seit Jahren erfolgreich durch, dennoch war dies alles andere als ein Alltagsjob.»

Immer wieder gibt es Aufträge, welche die auviso-Mitarbeitenden in die Ferne führen. Veranstaltungstechnik hat auviso unter anderem schon in Stockholm, Istanbul und Mad-rid installiert. Kunden in der ganzen Welt schätzen die Qualität und Präzision des Zentralschweizer Unternehmens. Jeder Auftrag im Ausland ist aber eine besondere Herausforderung angesichts der Tatsache, dass die Arbeitsmoral oder Teile der Infrastruktur je nach Land unterschiedlich sind.

Vom Hobby zur Berufung

Vor der Firmengründung hatte Martin Elmiger mit Kollegen Discos organisiert. «Wir begannen mit ganz wenig eigenem Licht- und Tonequipment. Was wir verdienten, investierten wir in neue Geräte und bauten so nach und nach einen Materialstock auf.» Vor genau zehn Jahren machte Elmiger sein Hobby zum Beruf und gründete zusammen mit Thomas Erni und Marco Kohler das Unternehmen auviso.

Inzwischen zählt das Zentralschweizer Unternehmen zu den führenden Anbietern von audiovisueller Technik in der Schweiz und beschäftigt in den drei Geschäftsbereichen Vermietung, Installation und Service von Anlagen über 60 Mitarbeitende.

Um den wachsenden Bedürfnissen und der zunehmenden Komplexität des Marktes gerecht zu werden, wurde auf Anfang Jahr die Geschäftsleitung mit Thomas Dürger, Manuel Schärer und Florian Züger erweitert.

Modernster Equipment-Park

Zu den Kunden von auviso gehören Banken, Versicherungen, Behörden und Firmen. Den unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechend erstellt auviso multimediale Erlebniswelten oder baut temporäre Bild-, Licht- und Tonwelten auf. Grundlage hierfür ist einer der grössten und modernsten Equipment-Parks der Schweiz, womit sich Konzerte, Festivals, Messen, Konferenzen, Seminare, Generalversammlungen oder Podiumsdiskussionen mit dem nötigen Material ausrüsten lassen. Der Equipment-Park mit neuster Event-Technik lagert auf 3000 Quadratmetern Lagerfläche. Eine Vielzahl an technischen Geräten wird beispielsweise für die Generalversammlung der Luzerner Kantonalbank, die auviso jeweils mit 40 Technikern realisiert, verwendet. 1500 Meter Glasfaserkabel, vier Kamerazüge mit Live-Regie, 500 Meter Alutraversen, 110 Lautsprecher und 250 Scheinwerfer sind es für diesen Grossanlass. Die Inhalte werden bei dieser Veranstaltung auf 38 mal 8 Meter grosse Spezialleinwände projiziert.
Dieses Jahr kann auch die Veranstaltung «Perspektiven für den Wirtschaftsstandort Zentralschweiz» vom Know-how von auviso profitieren. Das neue technische Konzept wird durch das Krienser Unternehmen umgesetzt.
Fixe Installationen wurden unter anderem im Gottlieb Duttweiler Institute, dem Maison Cailler in Broc oder dem neuen Hotel Pilatus-Kulm montiert.

Immer auf dem neusten Stand

Auch die Zukunft hält für auviso Herausforderungen bereit. «Ein Unternehmen wie auviso steht nie still, das wissen unsere Kunden», sagt Martin Elmiger. Grund hierfür ist die schnelle Weiterentwicklung der Technik, die immer mehr Möglichkeiten bietet – technische Möglichkeiten, die Kunden und Veranstaltungszuschauer auch in Zukunft begeistern werden. (nj.)

www.auviso.ch

zurück zur Übersicht