AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Unternehmen

Sarnen: 222 Jahre Feuer + Platten AG

2019 feiert die Dillier Feuer + Platten AG ein besonderes Jubiläum: Das Traditionsunternehmen aus Sarnen darf auf eine 222-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Aber auch die Zukunft sieht erfolgsversprechend aus: Mit Andreas Dillier hat inzwischen bereits die 8. Generation Einsitz in die Geschäftsleitung des Familienbetriebs genommen.

Die Erfolgsgeschichte der Dillier Feuer + Platten AG beginnt 1797: Stammvater Heinrich Dillier gründete seine eigene Firma, schaffte mühselig Lehm und Ton aus den umliegenden Wäldern herbei, stellte daraus Kacheln her und verschaffte sich alsbald einen vorzüglichen Ruf als versierter Ofenbauer. Signierte er die Kacheln anfänglich mit seinem Namen oder den Initialen, beschriftete er diese ab 1808 mit Meister Heinrich Dillier. Als er 1827 seine letzte Kachel signierte, trat sein Sohn Heinrich Dillier jr. als Hafner in dessen Fussstapfen und übernahm zwei Jahre später das Unternehmen. 1863 übergab Heinrich Dillier jr. das Hafnergeschäft seinem Sohn Franz. 20 Jahre führte dieser den Familienbetrieb in nun 3. Generation weiter, ehe er im Alter von kaum 50 Jahren verstarb. Seine minderjährigen Kinder wurden einem Vormund unterstellt, der auch die Werkstatt übernahm. Doch 1890 kaufte Ernst Dillier-Vonarburg den vormaligen Familienbetrieb zurück und übergab 1925 die Verantwortung an seinen Sohn Ernst Dillier-Müller. Zum angestammten Firmenzweig des Ofenbaus gesellte sich im gleichen Jahr auch der Bereich Platten mit Keramik, Kunst- und Natursteinen hinzu und begründete damit die älteste Plattenleger-Firma in Obwalden. Nicht nur in den Geschäftsbereichen expandierte Ernst Dillier-Müller, auch geografisch vergrösserte er seinen Kundenkreis: 1947 eröffnete Dillier eine Zweitniederlassung in Stans. 1965 zog er sich aus dem Unternehmen zurück und übergab den Hafner- und Plattenbetrieb seinem jüngsten Sohn Max Dillier-Albert, der das Geschäft bereits zehn Jahre leitete und inzwischen bis zu zehn Mitarbeitende beschäftigte. Mit diesem Wechsel vollzog sich auch eine Aufteilung der Firma in zwei eigenständige Betriebe: Die Kachelfabrikation ging an seine älteren Brüder Ernst Dillier-Voteri und Julian Dillier-von Ah, 1979 überführten sie den Betrieb in eine Aktiengesellschaft und 1986 übernahm Ernst Dillier-Stierli das Unternehmen, das seit 2000 «Swisskeramik AG» heisst.

 Die achte Generation sorgt dür Kontinuität

Max Dillier seinerseits übergab das Ofenbau- und Plattengeschäft 1991 seinen Söhnen Benno Dillier-Durrer und Marcel Dillier-Enz. Das Unternehmen bekam seinen heute bekannten Namen «Dillier Feuer + Platten AG». Anfang 2019 wurde der über zwei Jahrhunderte alten Firmengeschichte ein weiteres Kapitel dazugefügt: Mit Andreas Dillier-Wallimann hat bereits ein Vertreter der 8. Generation die Geschäftsführung von seinem Vater Benno Dillier übernommen. Der 32-jährige Andreas Dillier, dipl. Plattenlegermeister, ist vor fünf Jahren in den Familienbetrieb eingetreten und führt das Unternehmen nun gemeinsam mit seinem Onkel Marcel Dillier, dipl. Hafnermeister (7. Generation).

 200 Jahre Erfahrung - Ein seltenes Gut

Das traditionsreiche Familienunternehmen mit Spezialisierung im Aufbau und in der Montage von Cheminées, Cheminéeöfen, Kachel- und Kleinspeicheröfen sowie Specksteinöfen beschäftigt heute gut 20 Mitarbeitende. Mit den drei Standorten Sarnen, Stans und Luzern gehört die Dillier Feuer + Platten AG in ihrem Tätigkeitsfeld zu den renommiertesten Ofenbau- und Plattenleger-Betrieben der Zentralschweiz. Die Plattenleger-Sparte hat sich als zweites Standbein zum tragenden Geschäftszweig des Unternehmens entwickelt, sei es im privaten Ein- und Mehrfamilienhaus, in öffentlichen Gebäuden, an Fassaden oder in Industriebauten. Die Dillier Feuer + Platten AG hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten so ein umfassendes Know-how in der Bearbeitung und der Verlegung von Keramik, Kunst- und Natursteinen sowie Glasmosaiken angeeignet. Das Unternehmen bietet vom Abbruch über die Maurer- und Verputzarbeiten bis zum fertig geplättelten Raum oder Objekt sämtliche Arbeitsschritte zum Vorteil der Kunden aus einer Hand. Neben der breiten Angebotspalette überzeugt die Dillier Feuer + Platten AG als Meisterbetrieb mit weiteren Pluspunkten: Mit seiner über 200 Jahre alten Firmengeschichte steht das traditionsreiche Familienunternehmen in besonderem Masse für Kompetenz, Know-how, Qualität und Kreativität – ganz im Sinne der Kunden und ihrer Wünsche.

www.dilliersarnen.ch

 

zurück zur Übersicht