AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Veranstaltungen

Sicherheit im digitalen Raum

Meldungen zu Cyberangriffen haben in der Schweiz im Zuge von Corona deutlich zugenommen. Eine nationale Aktionswoche zum Thema «Sicherheit im digitalen Raum» vom 3. bis 7. Mai 2021 macht auf die Gefahren aufmerksam und zeigt, wie man sich schützen kann. Massgeblich daran beteiligt ist die Hochschule Luzern.

Die Digitalisierung wurde durch Corona auch hierzulande stark beschleunigt: Viele Leute arbeiten von zu Hause aus, kaufen vermehrt online ein und nutzen häufiger digitale Angebote. Das wiederum führt vermehrt zu Cyber-Angriffen. Entsprechende Meldungen haben sowohl bei der Polizei als auch bei der Meldestelle des Nationalen Zentrums für Cybersicherheit (NCSC) zugenommen.

Eine vom 3. bis 7. Mai dauernde nationale Aktionswoche soll Aufmerksamkeit für das Thema schaffen. Die Aktionswoche wird von der Schweizerischen Kriminalprävention (SKP) in Kooperation mit dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit (NCSC), der Plattform «eBanking – aber sicher!» (EBAS) der Hochschule Luzern, der Plattform für Internetsicherheit iBarry der Swiss Internet Security Alliance (SISA) sowie den kantonalen und städtischen Polizeikorps lanciert.

«Wir möchten aufzeigen, wie Internetnutzerinnen und -nutzer mit einfachen Mitteln und geringem Aufwand viel zu ihrer individuellen Sicherheit beitragen können», sagt EBAS-Leiter Oliver Hirschi, « sei dies mit starken Passwörtern, regelmässigen Aktualisierungen der Software oder kritischem Verhalten im Cyberraum».

Tipps und Tricks zum Welt-Passwort-Tag
Im Zentrum der Kampagne steht die Website www.S-U-P-E-R.ch. Tipps und Tricks zu Datensicherung, Sicherheitsupdates, Virenschutz, Passwörtern und zum richtigen Verhalten im Web sind dort ebenso zu finden wie eine Übersicht über die Risiken im digitalen Raum, entsprechende präventive Massnahmen und Handlungsanweisungen. Weiter werden kostenlose Webinare zu verschiedenen Themen angeboten.

Am Donnerstag, 6. Mai i st Welt-Passwort-Tag. Oliver Hirschi von der Hochschule Luzern gibt an diesem Tag im Rahmen der nationalen Aktionswoche Auskunft über das Erstellen und Verwalten sicherer Passwörter. Programm der nationalen Aktionswoche zur CybersicherheitWährend der Aktionswoche wird täglich ein Thema im Zentrum stehen. Die Anfangsbuchstaben ergeben zusammen das Wort S-U-P-E-R . Mit diesem Merkwort können Internetnutzerinnen und -nutzer schnell verinnerlichen, wie sie im Internet sicherer unterwegs sein können:
- S wie Sichern – Montag, 3. Mai 2021:
Sichern Sie Ihre Daten regelmässig auf mindestens einem zweiten Medium.
- U wie Updaten – Dienstag, 4. Mai 2021:
Aktualisieren Sie Ihr System, Ihre Programme und Apps regelmässig auf die neuste Version.
- P wie Prüfen – Mittwoch, 5. Mai 2021:
Prüfen Sie bei Ihrem Gerät, ob ein Virenschutzprogramm installiert ist und laufend aktualisiert wird.
- E wie Einloggen – Donnerstag, 6. Mai 2021:
Loggen Sie sich nur mit starken Passwörtern ein.
- R wie Reduzieren – Freitag, 7. Mai 2021:
Reduzieren Sie Betrugsrisiken im digitalen Raum mit einer gesunden Portion Misstrauen.

Mehr Informationen gibt es ab dem 3. Mai auf der Website www.S-U-P-E-R.ch.

Blog-Serie der Hochschule Luzern
Der Informatik-Blog der Hochschule Luzern publiziert in der nationalen Aktionswoche ab dem 3. Mai täglich Beiträge mit Experten zum jeweils aktuellen Thema:
- Montag, 3. Mai: Regelmässige Datensicherung mit Prof. Dr. Maurizio Tuccillo
- Dienstag, 4. Mai: Software-Updates mit Fernand Dubler
- Mittwoch, 5. Mai: Aktueller Virenschutz mit Dominik Schupp
- Donnerstag, 6. Mai: Sichere Passwörter mit Oliver Hirschi
- Freitag, 7. Mai: Achtsam unterwegs im Netz mit Björn Näf (pd.)

www.hslu.ch/de-ch/hochschule-luzern/ueber-uns/medien/medienmitteilungen/2021/04/26/cybersicherheits-woche/

zurück zur Übersicht