AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Veranstaltungen

13. Wirtschaftsforum des Kantons Schwyz

Qualifizierte Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung setzen sich am 23. Oktober 2018 im Rahmen des 13. Wirtschaftsforums des Kantons Schwyz in Pfäffikon mit verschiedenen Aspekten der künstlichen Intelligenz auseinander.

Dass künstliche Intelligenz irgendwann die menschliche Intelligenz übertrifft, bezweifelt kaum noch jemand. Für die Wirtschaft bietet Erstere enorme Möglichkeiten. Unternehmen, die sie nutzen, um Produkte zu entwickeln oder weiterzuverarbeiten, werden anderen Unternehmen, die dafür Menschen einsetzen, einen Schritt voraus sein. Die Schweiz besitzt die besten Voraussetzungen, um von künstlicher Intelligenz zu profitieren: ein hohes Bildungsniveau und innovative Unternehmen. Doch sind wir bereit für künstliche Intelligenz? Hält sie die Schweizer Wirtschaft in Schwung oder fallen ihr tausende Jobs zum Opfer? Braucht es neue ethische Standards oder darf eine Maschine künftig auch unser Hirn steuern? Wo steht die Schweiz im globalen Rennen um künstliche Intelligenz? Und: Wie muss sich unser Bildungssystem verändern, damit wir bereit sind für die Zukunft?

Ort
Hotel Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
CH-8808 Pfäffikon SZ

Programm
16.00 Uhr       Eintreffen der Gäste
16.30 Uhr       Begrüssung Andreas Barraud, Regierungsrat SZ
16.50 Uhr       Sicht der Wissenschaft
Das Rennen um künstliche Intelligenz: Wo stehen wir? Wo steht die Schweiz?
Pascal Kaufmann, Gründer Starmind International AG
17.15 Uhr       Sicht der Wirtschaft
Der Einfluss von künstlicher Intelligenz auf unsere Wirtschaft
Arijana Walcott, VP of Consumer Innovation Swisscom
17.40 Uhr       Sicht der Bildung
Bildung im digitalen Wandel – für den digitalen Wandel
Prof. Dr. Silvio Herzog, Rektor Pädagogische Hochschule Schwyz
18.05 Uhr       Podiumsdiskussion
19.00 Uhr       Netzwerk-Apéro
Moderation     Reto Lipp
Moderator Wirtschaftsmagazin «ECO»
Schweizer Radio und Fernsehen

www.sz.ch

 

zurück zur Übersicht