AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Mediendienst

Schindler erzielt starkes Wachstum

Der Auftragseingang erhöhte sich bei Schindler 2018 um 6,2% auf CHF 11 669 Mio. und der Umsatz nahm um 6,9% auf CHF 10 879 Mio. zu. Das Betriebsergebnis stieg um 6,9% auf CHF 1 269 Mio. und die EBIT-Marge erreichte mit 11,7% das Vorjahresniveau. Der Konzerngewinn erhöhte sich um 14,0% auf CHF 1 008 Mio. Der Cashflow erhöhte sich um 24,1% auf CHF 1 005 Mio.

Schindler konnte 2018 den Auftragseingang um 6,2% auf CHF 11 669 Mio. erhöhen (Vorjahr: CHF 10 989 Mio.). In Lokalwährungen betrug der Anstieg 6,6%. Das Wachstum war in der Region Amerika am höchsten, gefolgt von den Regionen EMEA und Asien-Pazifik. Der Anteil an Grossprojekten nahm im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu. Im vierten Quartal 2018 erhöhte sich der Auftragseingang um 3,8% auf CHF 3 016 Mio. (Vorjahresperiode: CHF 2 906 Mio.). In Lokalwährungen betrug die Zunahme 6,0%. Der Auftragsbestand per 31. Dezember 2018 lag bei CHF 8 618 Mio. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahreswert von CHF 8 106 Mio. einem Anstieg von 6,3% (+9,7% in Lokalwährungen).

Umsatz

Schindler erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in der Höhe von CHF 10 879 Mio. (Vorjahr:  CHF 10 179 Mio.). Dies entspricht einem Wachstum von 6,9% und 7,3% in Lokalwährungen. Negative Währungseinflüsse beliefen sich auf CHF 44 Mio. Die Region Amerika leistete den grössten Beitrag, gefolgt  von den Regionen EMEA und Asien-Pazifik. Im vierten Quartal 2018 stieg der Umsatz um 4,3% auf CHF 2 940 Mio. (Vorjahresperiode: CHF 2 820 Mio.). Dies entspricht einer Zunahme von 6,5% in Lokalwährungen. Währungseinflüsse hatten einen negativen Effekt in der Höhe von CHF 62 Mio

Betriebsergebnis (EBIT)

Das Betriebsergebnis (EBIT) nahm um 6,9% auf CHF 1 269 Mio. zu (Vorjahr: CHF 1 187 Mio.). In Lokalwährungen betrug der Anstieg 7,5%. Die EBIT-Marge lag mit 11,7% auf Vorjahresniveau. Operative Fortschritte konnten den anhaltenden Preisdruck sowie gestiegene Rohmaterial- und Lohnkosten kompensieren. Vor Restrukturierungskosten in der Höhe von CHF 26 Mio. (Vorjahr: CHF 35 Mio.) erreichte die EBIT-Marge 11,9% (Vorjahr: 12,0%).

Konzerngewinn und Geldfluss aus Geschäftstätigkeit

Der Konzerngewinn erhöhte sich um 14,0% auf CHF 1 008 Mio. (Vorjahr: CHF 884 Mio.). Dazu haben das verbesserte operative Ergebnis sowie eine Einigung über die Besteuerung von Schindler in der Höhe von CHF 60 Mio. beigetragen. Der Konzerngewinn vor Steuerrückzahlung nahm um 7,2% auf CHF 948 Mio. zu. Der Geldfluss aus Geschäftstätigkeit erhöhte sich auf CHF 1 005 Mio. (Vorjahr: CHF 810 Mio.).

Gewinn und Dividende der Schindler Holding AG

Die Schindler Holding AG schloss das Geschäftsjahr 2018 mit einem Reingewinn von CHF 502 Mio. ab (Vorjahr: CHF 575 Mio.). Der kommenden Generalversammlung vom 26. März 2019 beantragt der Verwaltungsrat eine Dividende von CHF 4.00 je Namenaktie und je Partizipationsschein.

Für weitere Informationen:
Nelly Keune, Chief Communications Officer Tel. +41 41 445 30 88, nelly.keune@schindler.com

Marco Knuchel, Head Investor Relations Tel. +41 41 445 30 61, marco.knuchel@schindler.com

www.schindler.com

zurück zur Übersicht