AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Mediendienst

  • Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Lehrabschlussprüfungen (v.l.n.r.): Sawmya Suthakaran, Carlo Widmer, Leon Billinger, Luana Bernheim, Nivetha Jeyachandran, Görkem Taspinar. Bild: Zuger Kantonalbank

Erfolgreiche Lehrabschlüsse

Die Zuger Kantonalbank bildet junge Menschen zu Fachkräften aus. Nach drei intensiven Ausbildungsjahren durften die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Lehrabschlussprüfungen ihr Diplom entgegennehmen. Fast alle setzen ihre berufliche Laufbahn bei der Zuger Kantonalbank fort.

Dieses Jahr fanden die Lehrabschlussprüfungen wieder statt. An der Abschlussfeier im Casino Zug am 25. Juni 2021 wurden den erfolgreichen jungen Berufsleuten die Diplome zur Kauffrau oder zum Kaufmann übergeben. Darunter befanden sich auch sechs stolze Lernende der Zuger Kantonalbank.

Die Zuger Kantonalbank bietet insgesamt 24 Lehrstellen an und ermöglicht jungen Menschen damit einen optimalen Start in eine beruflich erfolgreiche Zukunft. Die dreijährige Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann ist intensiv, aber sehr interessant. Die Lernenden arbeiten jeweils mehrere Monate in den Geschäftsstellen, im Beratungsteam «ZugerKB direkt» sowie in den Bereichen Firmenkunden, Private Banking, Kreditgeschäfte und Marketing. So lernen sie das gesamte Spektrum eines Finanzinstituts kennen. Zur Lehre gehört zudem eine Studienwoche, in der sich die Jugendlichen intensiv auf den Abschluss vorbereiten. Wegen Corona konnte in diesem Jahr die Woche nicht als Lager durchgeführt werden, sondern als Kleinklasse in den Räumlichkeiten der Zuger Kantonalbank.

Überbetriebliche Kurse mit allen Lernenden des gleichen Lehrjahrs der Zuger Kantonalbank runden die Ausbildung ab. Während der Lehrzeit wird auch besonders viel Wert auf die Betreuung der Kundinnen und Kunden gelegt. Das hat Carlo Widmer als erfolgreichen Absolventen der Lehre besonders gefreut: «Ich liebe den Kontakt zu Menschen. Während meiner Ausbildung durfte ich in den Geschäftsstellen unsere Kundinnen und Kunden selbst betreuen. Das war sehr abwechslungsreich und spannend.»

Berufliche Laufbahn bei der Zuger Kantonalbank
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehre bietet die Zuger Kantonalbank den jungen Berufsleuten befristete oder unbefristete Arbeitsverträge an und engagiert sich zeitlich und finanziell bei Weiterbildungen oder einem Studium bei einem Teilzeitpensum. Die meisten diesjährigen Lehrabgängerinnen und -abgänger setzen ihre berufliche Laufbahn bei der Zuger Kantonalbank fort. Sie starten entweder in einem 100-Prozent-Pensum oder arbeiten Teilzeit, um nebenbei die Berufsmatura zu absolvieren. (pd.)

www.zugerkb.ch

zurück zur Übersicht