AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

  • Brunnen feiert den 200. Geburtstag von Richard Wagner.

Richard Wagner in Brunnen

Im Zeichen von Richard Wagners 200. Geburtstag findet dieses unkonventionelle Musikfestival zum 1. Mal am Samstag, 29. Juni 2013, in Brunnen statt.

Ort: Zementfabrik/Holcim und «Waldstätterhof», Industriestrasse und Waldstätterquai 6, Brunnen

Künstler: international renommierte Musiker

Datum: Samstag, 29. Juni 2013

Zeit: 16 bis 23 Uhr

E-Mail: info@kulturbrunnen.ch

Website: www.musikfest-brunnen.ch

Vorverkauf: Brunnen Tourismus, +41 (0)41 825 00 40, vorverkauf@kulturbrunnen.ch

Vor der herrlichen Kulisse Brunnens findet 2013 erstmals ein Festival für klassische Musik statt. Das eintägige Fest bietet den Zuhörern eine kurze Einführung und drei abwechslungsreiche Konzerte in der unkonventionellen Zementfabrik und im traditionsreichen Seehotel Waldstätterhof.

Das Musikfest Brunnen 2013 stellt Richard Wagner (1813–1883) anlässlich seines 200. Geburtstages ins Zentrum des Programms sowie Werke anderer Komponisten aus seinem Wirkungskreis. Wagner war erstmals 1851 nach Brunnen gekommen, und die Schönheit der Landschaft machte einen bleibenden Eindruck auf ihn. Er spielte gar mit dem Gedanken, in Brunnen seine Festspielbühne zu errichten, wie wir es heute aus Bayreuth kennen.

In der alten Zementfabrik, die sich im Rahmen der Zwischennutzung von «Nova Brunnen» mehr und mehr zu einem Kulturplatz wandelt, erklingt zuerst Kammermusik von Richard Strauss und Felix Mendelssohn-Bartholdy für Streicher. Beim darauf folgenden Orchesterkonzert stehen die Werke von Gioachino Rossini, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Wagner auf dem Programm. Anschliessend geniesst das Publikum im Hotel Waldstätterhof kostbare Raritäten aus dem Umfeld Richard Wagners, gespielt unter anderem von Lucerne Chamber Brass.

Ein besonderes Merkmal dieses Festivals sind die kurzen Konzerte zu moderaten Preisen, die sowohl einzeln als auch im Verbund besucht werden können. Auf dem Programm stehen Meisterwerke von Klassik bis zur Spätromantik, gespielt von renommierten Künstlern aus der Schweiz und insbesondere aus der Region.

zurück zur Übersicht