AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

  • © Ayse Yavas

Judith Keller

Durch «Fridays for Literature» bringt das «lit.z Literaturhaus Zentralschweiz» Frühjahrsneuerscheinungen aus der Zentralschweiz ins Gespräch. Aktuell ist es der Roman «Oder?» (Der gesunde Menschenversand) von Judith Keller.

Mit dem Roman «Oder?» (Der gesunde Menschenversand) verlässt die Autorin Judith Keller in ihrem zweiten Buch die gesicherte Zone des klassischen Romans und kartografiert in selbstreflexiv-spielerischer Geste die Kategorien des Erzählens neu: Die Protagonisten Alice Kneter und Charli Uetz fühlen sich «schlecht erzählt» und begeben sich auf die Suche nach ihrem Schöpfer!

«Oder» erscheint am 29. März. Der Kulturjournalist Florian Bissig unterhält sich in seinem Interview mit Judith Keller über das Buch,  über Varianten des Erzählens, über literarische Vorbilder und warum das Eingeständnis, «nicht zu wissen, wer man genau ist», produktiv sein kann.

Link zum Interview

www.lit-z.ch

zurück zur Übersicht