AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

«Häschtääg zunderobsi»

Gibt es Zugerdeutsch überhaupt oder reden in Zug alle Englisch? Judith Stadlin antwortet auf die Frage mit ihrer Mundartpublikation «Häschtääg zunderobsi» (Zytglogge Verlag 2020): In ihren Texten verpasst sie dem Zugerdeutschen eine Frischzellenkur und amalgamiert alte Ausdrücke mit heutigem Neudeutsch.

Gibt es Zugerdeutsch überhaupt oder reden in Zug alle Englisch? Judith Stadlin antwortet auf die Frage mit ihrer Mundartpublikation «Häschtääg zunderobsi» (Zytglogge 2020): In ihren Texten verpasst sie dem Zugerdeutschen eine Frischzellenkur und amalgamiert alte Ausdrücke mit heutigem Neudeutsch. Ihre Spoken-Word-Beiträge sind leichtfüssig und lautmalerisch, hören sich frisch und aktuell an.

Judith Stadlin lebt als ausgebildete Bühnenkünstlerin, Germanistin und Autorin von Theaterstücken, Hörspielen und Radiotexten in Zug. Sie ist Teil des Bühnenduos Satz&Pfeffer, das in Zug die beliebte Lesebühne Oswalds Eleven betreibt. (pd.)

2. Dezember 2020, 19.45 Uhr
LIT.Z. Literaturhaus Zentralschweiz, Stans

Anmeldung und weitere Informationen:
www.lit-z.ch/programm/event/judith-stadlin-haeschtaeaeg-zunderobsi.html

zurück zur Übersicht