AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

  • Stoffskulptur von Jürg Benninger. Foto: Galerie Vitrine

Galerie Vitrine

In der Galerie Vitrine in Luzern werden noch bis am 25. September 2021 die Werke der beiden Zentralschweizer Künstler Jürg Benninger und Davix gezeigt.

Titel schaffen einen gedanklichen Raum zwischen Werk und Sprache. Der in Biel lebende Urner Jürg Benninger liebt das Skurrile, das Spiel mit den Erwartungen des Betrachters. Seine Stoffskulpturen heissen Portrait Nr. 3, Die Cowlady und das Zauberpony, bis jetzt noch ohne Schultern, oder Küss meine Makrele. Beim Luzerner Davix verweisen Werknamen wie Untitled, Acryl auf Leinwand, 50 × 40 cm nicht auf die Aussenwelt, sondern auf das Resultat eines dynamischen Produktionsprozess zwischen Entwurf, Auslöschung und Neubeginn. Neugierig geworden? In der Galerie Vitrine sind die Werke von Benninger und Davix in unmittelbarer Nachbarschaft zu sehen. (pd.)

Die Ausstellung wird noch bis am 25. September 2021 in der Galerie Vitrine gezeigt.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag 14.00 bis 18.30 Uhr
Samstag 12.00 bis 16.00 Uhr

Galerie Vitrine

Evelyne Walker

Stiftstrasse 4

6006 Luzern 


Tel. +41 79 866 12 33

info@galerie-vitrine.ch

www.galerie-vitrine.ch

zurück zur Übersicht