AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kunst & Kultur

13. Kammermusik-Festival

Das 13. Kammermusikfestival «erstKlassik am Sarnersee» steht unter dem Motto MAGNET BEETHOVEN und würdigt damit das Jahrhundertgenie Ludwig van Beethoven zu seinem 250. Geburtstag.

Festivalauftakt
Zum Festivalauftakt erklingt in Engelberg und an der Matinée in Sarnen ein fast sinfonisches Konzert, das zu einem Spaziergang durch die klingende Natur einlädt. Nach Quartetten von Haydn und Dvořák spielen die Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und ihre Freunde Beethovens berühmte Pastoralsinfonie in einer Fassung für Streichsextett.

"Unerhört"
Unter diesem setzt sich das Konzert vom 1. September mit Musik berühmter Komponisten auseinander, die an Schwerhörigkeit oder gar Gehörlosigkeit litten. Beethoven selbst hat sein Gehör nach langer Krankheit im Alter von 48 Jahren verloren - und trotzdem hat er so wundervolle Werke geschaffen. Auch Gabriel Fauré ¬ dessen Klaviertrio gespielt wird – litt an einer Gehörerkrankung, die zur Taubheit führte.

Mit dem Septett von Beethoven erklingt am 3. September zum Festivalabschluss eines seiner populärsten Kammermusikwerke. Zu diesem Konzert werden neben den erstKlassik-Musikerinnen und -Musikern zwei Schweizer Festivalgäste, Michael von Schönermark, Solofagottist des Tonhalle Orchester Zürich und Professor für Fagott an der Musikhochschule Luzern sowie die Hornistin Zora Slokar, Solohornistin im Orchestra della Svizzera Italiana, mitspielen Auf dem Programm stehen neben Beethovens Septett die „Serenata in vano“ des dänischen Komponisten Nielsen und das Klarinettenquintett von Anton Reicha, einem engen Freund Beethovens.

Das Festivalprogramm der Kammermusikreihe «erstKlassik am Sarnersee und Engelberg» ermöglicht trotz Einschränkungen ein unvergessliches und unbeschwertes Konzerterlebnisse. (pd.)

Festivalprogramm 2020
Magnet Beethoven

SA 29. August, 20.00 Uhr
Kloster Engelberg, Barocksaal

«PASTORALE»

  1. Dvořák: aus «Die Zypressen» für Streichquartett
  2. Haydn: Streichquartett D-Dur op. 64,5 «Lerchen-Quartett»

L.v. Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 «Pastorale», Fassung für Streichsextett

SO 30. August, 10.30 Uhr
Matinée, Aula Cher Sarnen
«PASTORALE»
Programm siehe Samstag

DI 1. September, 19.30 Uhr
Aula Cher Sarnen

«UNERHÖRT»
L.v. Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109
L.v. Beethoven: Violinsonate G-Dur op. 30,3
L.v. Beethoven: Sonate C-Dur für Klavier und Violoncello op. 102,1

  1. Fauré: Trio d-Moll für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 120

DO 3. September, 19.30 Uhr
Aula Cher Sarnen

«UNTER FREUNDEN»

  1. Nielsen: Serenata in vano für Klarinette, Horn, Fagott, Violoncello

    und Kontrabass
  1. Reicha: Klarinettenquintett B-Dur für


Tickets CHF 35
Studenten, Jugendliche CHF 15
Festivalpass CHF 100

Tel. 041 660 91 18
www.erstklassik.ch

Nutzen Sie wenn möglich den Vorverkauf www.erstklassik.ch oder Tel. 041 660 91 18, um Gedränge an der Konzertkasse zu vermeiden.

Weitere Informationen zum Programm www.erstklassik.ch

zurück zur Übersicht