AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Gastrotipp

Restaurant «Stärne» Stans

Der Nidwaldner Hauptort ist bekannt für seine gepflegten Gasthäuser. Über ein breites Angebot laden sie zum geselligen Tisch. Gemeinsam ist ihnen, dass sie Produkte der Region verarbeiten und dabei sehr kreativ vorgehen. Im «Stärne», wie die Stanser das traditionelle Gasthaus an der Spielgasse 2 nennen, fühlt man sich besonders wohl. Dafür sorgen Küchenmeister Enrico Rambow und Béatrice Künzle im Service und im Management.

Der «Stärne» in Stans, wo sich vom «Büezer» über den Frohsinnvater bis zum Ober- und Verwaltungsgerichtspräsidenten alles trifft, ist ein Lokal mit Tradition. Früher waren es die Kotellets, heute sind es beispielsweise Hackbraten, Rindskopfbäggli, Pastetli, Rindstartar vom Weiderind oder Cordon Bleu in einer Vielzahl von Variationen, die begeistern. Auch Fisch (Zander) und vegetarische Gerichte (Ratatouille mit Quinoa und Räuchertofu) sind auf der Karte zu finden. Diese wechselt regelmässig. Eigentlich im Sinne der vier Jahreszeiten. Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet und auf der Terrasse lassen sich die lauen Sommernächte geniessen. Abwechslungsreich sind auch die Mittagsmenüs, die jeden Bärenhunger stillen. Im «Stärne» fühlt sich zuhause, wer Atmosphäre, gute Gerichte und eine geerdete Gastfreundschaft liebt. Von Schaffenskraft zeugt übrigens auch die Weinkarte.

Gasthaus «Stärne»
Enrico Rambow und Béatrice Künzle
Spielgasse 2
6370 Stans
Telefon: +41 41 610 11 78
hoi@staerne-stans.ch

staerne-stans.ch

Öffnungszeiten:
Mo-Fr  9:00 bis 14:00 Uhr
Samstag: 17:00 bis 00:00 Uhr
Sonntag geschlossen

 

 

zurück zur Übersicht