AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Yvonne Hunkeler, Verwaltungsratspräsidentin VBL, Luzern

Eine jüngst veröffentlichte Studie weist die Bedeutung der Leistungen der Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) für die regionale Wirtschaft nach. Das Fazit: Das Unternehmen leistet einen stolzen Beitrag zur hiesigen Wertschöpfung. Präsidentin des VBL-Verwaltungsrates ist die Finanzexpertin Yvonne Hunkeler.

Die Leistungen der Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) sind begehrt: Eine Studie der Hochschule Luzern (Professor Dr. Christoph Hauser) dokumentiert einerseits eine Wertschöpfung von 76 Millionen Franken (was in etwa dem Umsatz entspricht), andererseits belegt sie, dass nichts mehr läuft, wenn es sie nicht gibt. Nun gut, das ist ja nicht zu erwarten, aber es war schon an der Zeit, aufzuzeigen, wie wichtig diese VBL ist: Sie hat 2012 47,2 Millionen Passagiere befördert (bisheriger Rekord), sie zahlt Löhne von 33 Millionen Franken (was bekanntlich Steuern generiert), und von externen Aufträgen der VBL profitieren 121 Vollzeitstellen, so die Studie im Kern. Das zeigt klar auf, dass die Anforderungen an den öffentlichen Verkehr markant steigen. Qualität, Komfort und Pünktlichkeit sind Voraussetzung – hohe Flexibilität ist stabiler Bestandteil einer gefühlten Selbstverständlichkeit. Die VBL investiert laufend in neue Fahrzeuge und Infrastrukturen, um die Passagiere bei der Stange zu halten und zufriedene Umsteiger zu generieren. Für die Strategie zuständig ist der VBL-Verwaltungsrat mit Yvonne Hunkeler an der Spitze. Sie hat nach einem Jahr als Verwaltungsrätin 2012 das Präsidialamt von Ständerat Konrad Graber übernommen. Dabei kommt der heute selbständigen Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Strategie, Führung und Finanzen ihre berufliche Tätigkeit wie auch ihr Amt als Parlamentarierin zugute: Die studierte Betriebsökonomin hat als langjährige Mitarbeiterin und Partnerin des renommierten Beratungsunternehmens BDO AG wertvolle, kundenorientierte Erfahrung sammeln können – darunter als zugelassene Revisionsexpertin wie auch als Leiterin von Strategie- und Organisationsprojekten. Seit 2011 ist Yvonne Hunkeler Mitglied der CVP-Fraktion im Luzerner Kantonsrat mit Schwerpunkt Planung und Finanzen mit Sitz in der entsprechenden parlamentarischen Kommission. (jo.)

www.vbl.ch

Studie zur Wertschöpfung der VBL

zurück zur Übersicht