AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Urs Traxel, Vorsitzender Geschäftsleitung Urner Kantonalbank

Urs Traxel steht seit knapp fünf Jahren an der Spitze der Urner Kantonalbank. Unter seiner Leitung konnte die Bank ihre Spitzenposition im Kanton weiter festigen. Die Urner Kantonalbank hat 2014 wiederum ein gutes Resultat erzielt. In einem Umfeld rekordtiefer Zinsen erwirtschaftete die Bank einen Unternehmensgewinn auf Vorjahreshöhe von CHF 9,6 Mio. Die Ablieferung an den Kanton beträgt wiederum CHF 6,8 Mio.

Urs Traxel kennt die Bankenbranche von der Pike auf. Nach der Banklehre bei der Urner Kantonalbank war er von 1979 bis 2007 für den Schweizerischen Bankverein beziehungsweise die heutige UBS tätig. 2005 schloss er das Nachdiplomstudium zum Executive Master of Banking am IFZ in Zug erfolgreich ab. Von 2007 bis zu seiner Ernennung zum Vorsitzenden war er Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Bereichs Markt der Urner Kantonalbank. Urs Traxel ist 55 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern und lebt in Erstfeld.

Die Urner Kantonalbank ist als eine der kleinsten Kantonalbanken durch den aktuellen Strukturwandel und die steigende Regulierungsdichte stark gefordert. Sie antwortet auf diese Herausforderungen mit flexiblen Anpassungen der bereits schlanken Prozesse und mit einer Stärkung der Kooperationen mit anderen Kantonalbanken, insbesondere aus der Zentralschweiz. «Die Weiterbildung der Mitarbeitenden hat seit Jahren einen hohen Stellenwert in unserer Bank», sagt Urs Traxel, Vorsitzender der Geschäftsleitung. «Dies erleichtert es uns, die zunehmende Komplexität in den Prozessen, aber auch in der Beratung gut zu meistern.»

«Engagiert, verlässlich, unkompliziert»: Diese drei Begriffe seien die lokalen Stärken der Urner Kantonalbank. «Man kennt sich noch in Uri», so Urs Traxel. «Dieses persönliche Netzwerk nutzt die Urner Kantonalbank gezielt, um lokal zu wachsen. Kurze Entscheidungswege, insbesondere bei Finanzierungen, gute Kenntnisse des Marktes und Steigerung der Beratungskompetenz haben bei uns hohe Priorität. Die überschaubare Grösse bietet in der Produktivität, in den Prozessen und besonders im Kontakt mit Kundinnen und Kunden viele Vorteile. Die wollen wir ausspielen.» (pf.)

www.urkb.ch

zurück zur Übersicht