AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Toni Bussmann

Ob Raketen, Vulkane oder ein Grossfeuerwerk ? bei der Bugano AG in Neudorf geniesst man den Zauber des Feuers sozusagen vom Logenplatz aus. 1987 von Toni Bussmann gegründet, ist das Unternehmen heute in Sachen Feuerwerk das Mass aller Dinge. Seit 1991 hat sich die Bugano AG dank erfolgreicher Teilnahmen an Feuerwerk-Wettbewerben in Europa und Asien einen ausgezeichneten Ruf auch ausserhalb der Schweiz erarbeitet.

Toni Bussmann ist ein gefragter Mann. Nicht nur jetzt, da der 1. August vor der Tür steht. Dass aber der Schweizer Nationalfeiertag der absolute Höhepunkt im Geschäftsjahr der Bugano AG ist, versteht sich irgendwie von selbst. 1987 hat Toni Bussmann das Unternehmen in Ballwil als Hauptaktionär gegründet. 1994 erfolgte dann der Umzug in den eigenen Betrieb in Neudorf. Der Firmensitz wurde eigens für die Feuerwerksbranche eingezont. Heute steht der Bugano AG eine moderne und sicherheitstechnisch hervorragende Infrastruktur zur Verfügung. Je nach Saison arbeiten zwischen 30 und 70 Personen bei der Firma.

Höhepunkt am Luzerner Fest

Die Bugano AG ist in Sachen Feuerwerk heute längst das Mass aller Dinge. Und wenn jemand wie Toni Bussmann sein Feuerwerk sogar nach Asien liefern darf, dann kann man sagen: der hat es endgültig geschafft. Denn Asien ist die Region der fantasievollen Feuerwerke par excellence. Die Asiaten gelten in der Szene ganz allgemein als absolute Spezialisten in Sachen Pyrotechnik. Den Ruf als hervorragenden Feuerwerker haben sich Toni Bussmann und sein Team hart erarbeiten müssen. Heute erreicht er mit seinen Kreationen an Feuerwerk-Wettbewerben in Europa und Asien regelmässig Spitzenplätze. Jedes Jahr bringt die Bugano AG den Nachthimmel mit zahlreichen Inszenierungen zum Leuchten und Glitzern und verzaubert und begeistert damit Tausende von Menschen für kurze Augenblicke. Zu den Höhepunkten in der Feuerwerksaison gehört für Toni Bussmann das grosse Feuerwerk im Luzerner Seebecken anlässlich des Luzerner Fests ? hier haben er und sein Team quasi Heimvorteil.

Nach wie vor ist Handarbeit gefragt

Seit jeher hat die Bugano AG auf Qualität gesetzt: Toni Bussmann kommt nur das Beste an pyrotechnischen Produkten ins Haus. Egal ob es sich dabei um Kleinfeuerwerke, Raketen, Vulkane oder gar ein Grossfeuerwerk handelt. Im modernen Betrieb in Neudorf steht seit 2002 der Prototyp einer Vulkan-Produktionsmaschine. Diese wurde als Rundläufer konzipiert und stellt in mehreren Prozessen Vulkane als Rohlinge her. Die Endfertigung, also die Umhüllung, das Aufspritzen der Anfeuerung, das Montieren der Schutzkappe und das Verpacken erfolgt dann allerdings immer noch in reiner Handarbeit.

www.bugano.ch

zurück zur Übersicht