AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Tobias Lengen

«Xund» ist nicht nur ein Zustand, sondern auch eine Marke. XUND steht für das Bildungszentrum Gesundheit, welches von 175 Zentralschweizer Alters- und Pflegezentren, Spitälern und Spitex-Organisationen getragen wird. 2'500 Lernende und Studierende befinden sich aktuell in der Ausbildung – Tendenz steigend. Geschäftsführer des Berufsbildungsverbandes und stellvertretender Direktor des Bildungszentrums von XUND ist Tobias Lengen.

XUND vereint das Bildungszentrum Gesundheit und die OdA (Organisation der Arbeitswelt) Gesundheit der Zentralschweiz. Rund 100 Mitarbeitende und über 600 externe Dozierende bilden Gesundheitsfachkräfte aus und begleiten Interessierte über die gesamte Laufbahn von der Berufswahl bis zur Weiterbildung. Unlängst konnte in Luzern ein neues Ausbildungszentrum bezogen werden.

Die OdA XUND setzt sich als Berufsbildungsverband für bestmögliche Rahmenbedingungen für die Aus- und Weiterbildungen ein und ist verantwortlich für das Berufsmarketing. Das Bildungszentrum XUND bietet an den Standorten Luzern und Alpnach ein breites, praxisnahes Aus- und Weiterbildungsangebot «aus einer Hand» für rund 2‘500 Lernende und Studierende an – z.B. von Fachpersonen Gesundheit über dipl. Pflegefachpersonen bis hin zur dipl. Expertin Notfallpflege. Es ist schweizweit das einzige Bildungszentrum, das von 175 Gesundheitsbetrieben getragen wird.

Geschäftsführer des Berufsbildungsverbandes und stellvertretender Direktor des Bildungszentrums ist Tobias Lengen (35). Er war als Co-Projektleiter massgeblich an der Zusammenführung der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) und der Zentralschweizer Interessengemeinschaft Gesundheitsberufe (ZIGG) unter dem Dach XUND im Jahre 2017 beteiligt. Tobias Lengen bewegt sich seit 2013 im Umfeld der Berufsbildung und kennt also das Metier. Sein Aus- und Weiterbildungsrucksack ist prall gefüllt: So u.a. mit Abschlüssen als Bachelor of Arts in Social and Communication Science (Universität Luzern), Master of Science in Communications and Economics (Universität Lugano) oder als Executive MBA (Hochschule Luzern Wirtschaft). Praxis sammelte er als Journalist und als Kommunikations- und Marketingberater. Auch als Publizist ist der sprachbegabte Bildungsmanager (Englisch, Italienisch, Französisch) unterwegs.

Seit 27 Jahren ist er sportlich als aktiver Unihockeyaner (Ad Astra Sarnen) aktiv. Ausgleich bedeutet für ihn auch die Musik, sei es beim Saxophon und Piano spielen oder beim Organisieren von Jazz-Konzerten in Obwalden. (jo.)

zurück zur Übersicht