AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Stefan Hauser

Weine sind seine Leidenschaft. Besonders edle Tropfen aus Deutschland. Stefan Hauser (37) zelebriert sie in der Vinothek Hauser, die er zusammen mit seiner Geschäftspartnerin Simona Mazurekova seit rund zwei Jahren in Luzern führt. Und das mit Erfolg.

Das ist doch eine klare Ansage: «Wein ist meine grosse Leidenschaft - und das kommt nicht von ungefähr. Zuerst einmal bin ich Baden Württemberger.» Stefan Hauser ist 37 jährig und sorgt zusammen mit seiner Geschäftspartnerin Simona Mazurekova in der Vinothek Hauser in Luzern dafür, dass diese Leidenschaft auch die Gäste erfasst. In einem wunderbar eingerichteten Lokal spürt man vorerst einmal so etwas wie Entspannung - oder in der Höchstform Entschleunigung. Das mehrheitlich in Holz gehaltene Interieur lädt zum Verweilen ein. Und das braucht Zeit. Und Musse. Obwohl es sein Ziel ist, Spitzenweine aus Deutschland in der Zentralschweiz noch bekannter zu machen, stehen natürlich auch andere Länder zur Verkostung und zum Verkauf bereit. Aber die deutschen Weine haben es Stefan Hauser aus Baden Württemberg schon angetan. Und das will er weitergeben. «Als meine Familie von der schwäbischen Alp nach Schwaigern zog, war ich ein Teenager. Wir wohnten mitten in einem Weingebiet und so war mein Interesse für Wein schon früh geweckt», lässt er sein Umfeld wissen - und auch ein bisschen neidisch sein. Denn in einem Weinbaugebiet aufzuwachsen ist nicht jedem Liebhaber edler Tropfen vergönnt. Bevor er 2017 die bereits äusserst beliebte Vinothek an der Waldstätterstrasse 17 in Luzern eröffnete, war er tüchtig auf Wanderschaft. Nach dem Abitur, einer Station im Maritim Hotel in Stuttgart und dem Diplom «Hotelier/Restaurateur HF/SHL» der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern ging es praktisch weiter: Hotel Radisson Blu Luzern, die Grimselhotels mit dem Hotel Naturresort Handeck und dem historischen Alpinhotel Grimsel Hospitz sind Destinationen, die Stefan Hauser geprägt haben. Dabei konnte er unzählige, sehr wertvolle Kontakte auch zu Winzern und Weinhändlern aufbauen. Ein Netzwerk des Genusses also, von dem vor allem seine Kunden in der Vinothek Hauser profitieren können. (jo.)

www.vinothekhauser.ch

zurück zur Übersicht