AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Raymond Studer, Mitglied der Geschäftsleitung CKW Conex AG

Der Verwaltungsrat des Luzerner Elektrounternehmens CKW Conex AG hat Raymond Studer zum neuen Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. Studer übernahm seine neue Funktion am 1. August 2015. Im Nebenamt waltet er als Präsident der Unternehmerinitiative «Neue Energie Luzern».

Raymond Studer ist seit 2012 bei der CKW-Gruppe in verschiedenen Funktionen tätig. Nach einem Jahr als Projektmitarbeiter im Prozessmanagement übernahm er im Oktober 2013 die Abteilung Energietechnik der CKW Conex AG. Seit dem 1. August ist er Mitglied der Geschäftsleitung. Als Bereichsleiter «Zentral» führt er die Abteilungen Energietechnik, IT + Communication und Elektro-Projekte mit rund 130 Mitarbeitenden. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die operative Umsetzung und Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie. «Eine grosse Herausforderung ist es, in den Bereichen ICT und Energietechnik die richtigen Entscheidungen zu treffen. Hier haben wir die Weichen gestellt und etablieren uns neben dem Kerngeschäft Elektro + Licht auch in den Geschäftsfeldern Solartechnik, Gebäudeautomation sowie IT + Communication als ein führendes Unternehmen.»

Vom Familien- zum Grossunternehmen

Sein unternehmerisches Denken eignete sich Studer bereits früh an – im eigenen Familienbetrieb, der Dorfkäserei in Schüpfheim. Bei der CKW Conex AG in Schüpfheim absolvierte er auch seine Ausbildung zum Elektromonteur. Studer ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und absolvierte erfolgreich ein konsekutives Masterstudium im Bereich Business Administration an der Hochschule Luzern. «Die CKW Conex AG ist mit über 500 Mitarbeitenden ein grosses Unternehmen; dennoch pflegen wir ein sehr wertschätzendes Arbeitsklima. Als einer der grössten Berufsbildungsbetriebe in der Zentralschweiz setzen wir uns aktiv für eine hervorragende Ausbildung unserer Lernenden ein. Unsere Mitarbeitenden bilden die Basis, um innovativ zu bleiben und wie gewohnt zuverlässig und kompetent auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen zu können», erklärt Studer.

Engagiert in der Energiepolitik

Studer ist Präsident der Unternehmerinitiative «Neue Energie Luzern» (NELU), wo er sich für gute Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Kanton Luzern starkmacht. «Unsere Mitglieder beweisen mit ihren Dienstleistungen, dass die Energiewende bereits stattfindet. Sie schaffen Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region. Ich bin überzeugt, dass die Energiestrategie 2050 auch unternehmerisch gesehen richtig ist und einen Wachstumstreiber für weitere innovative Geschäftsfelder darstellt. Im Wahlkampf zur National- und Ständeratswahl im Herbst 2015 war Energiepolitik im Kanton Luzern bislang nur wenig ein Thema. Mit unserer Podiumsveranstaltung ‹Energiewende 2050: Chancen für Schweizer KMU› werden wir dies ändern. Kandidierende der National- und Ständeratswahlen werden Rede und Antwort stehen. Als Referenten konnten wir die beiden Nationalräte Eric Nussbaumer und Peter Schilliger gewinnen.» Die Veranstaltung findet am 28. September 2015 um 18.00 Uhr im Hotel Continental Park in Luzern statt. (ph.)

zurück zur Übersicht